Partner an Benzinkosten beteiligen.

6 Antworten

Da ich Student bin und nur 450 Euro im Monat zur Verfügung habe, sind diese Benzinkosten eine große Belastung für mich. Sie arbeitet Vollzeit und verdient sehr gut und da Sie noch zuhause wohnt hat so gut wie keine Ausgaben.

Schon allein unter diesem Aspekt sollte man eine Lösung finden, wo beide zufrieden sein können. Ich würde wahrscheinlich kein Geld "verlangen", sondern ihr sagen, dass Du aus Kostengründen vorschlägst, dass man sich in der Woche nicht mehr sieht. Wenn sie dann nicht von alleine "wach" wird, hast Du nichts verloren.

Deine Freundin arbeitet, also ist sie sich dessen bewußt was das Leben kostet. Ich würde jedoch nicht um einen Zuschuß bittenm sondern im Gespräch einfließen lassen das du nicht mehr weißt wie du die Fahrerei finanzieren kannst.......

Natürlich ist es in Ordnung, wenn sie sich beteiligt.

In meinen Augen nutzt sie Dich nur aus. Warum musst Du sie abholen? Sie könnte doch auch mit der Bahn fahren. Oder Eure Unternehmungen bezahlen. Man kann auch ohne Auto einkaufen gehen.

Die Madam ist ganz schön verwöhnt.

Wenn du für 400 km 100€ Spritkosten hast machst du etwas falsch, ich habe für 900 nichtmal 100€ bei den Preisen nur um die 70€.

Evtl solltest du bei so einem geringen Einkommen in etwas günstigeres finanzieren. Außerdem solltest du Mitfahrgelegenheiten suchen oder anbieten, so hab ich für Strecken meistens kaum etwas gezahlt.

Natürlich kannst du sie fragen, durch die oben genannten Faktoren sollte dies aber nicht notwendig sein

Wie kommst du auf 400 km?

Wenn ich pro Woche 200 km fahre sind es im Monat 800km.

Also bei einem Verbrauch von 8,5l und einem Literpreis von 1,40€ komme ich auf ca. 100 Euro.

0

Ich würde das ohne Umwege ansprechen!


Das ist viel Geld für dich und wenn sie Vollzeit arbeitet, noch zu Hause logiert und kein eigenes Auto hat, dann finde ich dass sie dich ziemlich ausnutzt, wenn sie nicht mal irgendwie zu dir kommt mit Bus/Bahn


sag ihr, dass du es dir nur schwer leisten kannst, soviel Sprit zu verballern

Was möchtest Du wissen?