Partitionen vergrößern/zusammenfügen mit gparted

1 Antwort

Bei was genau brauchst du hilfe.
Der Laptop wird von der gparted live CD gebootet und das Programm wird mit der Maus bedient. Einfach die richtigen enden der Partition verschieben, kleiner oder grösser. Der freie Platz muss natürlich an die zunvergrössernde Partition angrenzen.

5

bei der datenträger verwaltung kann man ja normal ganz einfach auf datenträger volumen vergrößern doch man kann nur volumen verkleinern auswählen:/

0
60
@Kais0r

Wenn kein frei Platz mehr vorhanden ist, kann man vergrössern auch nicht anwählen.

0

Wie können Daten auf teilweise überschriebenen Partitionen (ext4) gerettet werden?

Ich habe eine Partition (500 GB, ext4) unter openSuse aus Versehen (wirklich blöde Geschichte) mit einem iso-Image (~ 1 GB) mittels dd überschrieben. Die Daten sind größtenteils unangetastet und die Partition wird bisher nur read only gemountet. Im Netz existieren natürlich einige undelete-How2s, aber ich habe wenig bis gar nichts für diesen speziellen Fall gefunden.

Bisher getestete Programme: dd_rescue (nur sichtbare Daten, sprich entpacktes Images, wiederhergestellt), photorec (findet Dateien, aber selten originaler Dateiname und keine Ordnerstruktur).

Hat jemand einen Tipp für ein Programm, dass nach Möglichkeit sogar die Ordnerstruktur zurückholt?

Aktuelles System: Fedora 20, 64 bit

...zur Frage

Warum startet nach dem Klonen der Festplatte mit Clonezilla Windows 10 nicht mehr, Linux-Distributionen dagegen schon?

Ich habe eine größere Festplatte in meinen Laptop eingebaut (1 TB statt 500 GB) und vorher mit Clonezilla die alte Festplatte auf die neue geklont, dabei habe ich es so eingestellt, dass die Partitionen auf der neuen Festplatte proportional vergrößert werden. Es handelt sich um ein MultibootSystem mit mehreren Linux-Distributionen und einem Window 10, kein (U)EFI und kein GPT. Leider startet Windows nicht von der neuen Platte, es kann zwar im GRUB ausgewählt werden und scheint auch zu starten, aber nach kurzer Zeit wird der Laptop rebootet. Dieses Spiel kann man stundenlang fortsetzen. Ein Versuch, Windows mit der Installations-DV zu reparieren, blieb erfolglos "Windows kann nicht repariert werden". Auch die Wiederherstellung des MBR bringt keinen Erfolg, nur statt des Reboot einen blinkenden Cursor. Eine weiter Option war, die alten Windows-Partitionen mit dem Befehl "dd" unter Linux zu kopieren, leider änderte sich dadurch auch nichts! Die Linux-Distributionen starten alle problemlos. Windows und die Windows-diag sind in primären Partitionen installiert, bei Windows ist auch das Bootflag gesetzt! Die partitionen für die Linux-Distributionen einschließlich SWAP sind in einer erweiterten Partition installiert. Hat jemand eine Idee 8außer Neuinstallation)?

...zur Frage

Wie Linux Partition vom MacBook entfernen?

Hey,

ich habe vor ein paar Tagen eine 50 GB große Partition meiner Festplatte erstellt und die Linux Distribution "Elementary OS" darauf installiert. Außerdem habe ich eine 120 GB große Partition für Daten angelegt. Nun möchte ich beide wieder löschen. Öffne ich dazu das Disk Utility kann ich unter "Partitionen" bei beiden Partitionen nicht auf das Minus klicken, stattdessen wird das Minus grau angezeigt. Ich kann die beiden Partition auch nicht vergrößern oder verkleinern.

Ich denke, dass ich Linux starten muss und dort die Partitionen wieder entfernen kann.Jedoch habe ich leider unter der Systemeinstellung "Startvolumen" mein OS X El Capitan ausgewählt, da ich es unschön fand, dass beim Start sofort Linux hochgefahren ist. Wenn ich nun also Linux starten möchte (indem ich beim Start die Alt-Taste drücke) wird mir nur OS X El Capitan zur Verfügung gestellt. Ich möchte das Startvolumen wieder auf Linux umstellen um mein Problem zu lösen aber kann dies nicht tun, denn in der Systemeinstellung "Startvolum" wird nur OS X El Capitan angezeigt.

Wie kann ich nun Linux starten?

Wenn ich es schaffe Linux zu starten, wie kann ich das komplette Linux System löschen?

Abgesehen davon habe ich die 120gb große Partition für Daten schon gelöscht (als ich noch über Linux starten konnte). Jedoch wird mir der freie Speicher nicht unter OS X El Capitan angezeigt sondern nur unter Linux.

Kann ich irgendwie die ausreichenden Berechtigungen erlangen, um wenigstens die freien 120gb auf meine OS X El Capitan Partition zu übertragen?

Ich hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann. Ich benötige den Speicherplatz dringend, da ich nur noch ca. 500 MB frei habe. Vielen Danke für eure Antworten im Vorraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?