Partitionen nicht mehr anzeigen lassen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo alpa021,

eine weitere Möglichkeit wäre es Ubuntu noch mal zu installieren.
Bei der erneuten Installation hast Du dann (vermute ich) die Möglichkeit die Partitionierung Deiner Festplatte(n) so einzurichten, dass die Windows-Partition entfernt wird und Du Deine neue Partitionierung so einrichtest, dass Dein kompletter Festplatten-Platz von Ubuntu genutzt wird.

Nachträglich kannst Du (wie hier schon vorgeschlagen wurde) diese Windows-Partition "nur" so einrichten, dass Sie Ubuntu als weiterer Speicherplatz zur Verfügung steht und auch im GRUB nicht mehr angezeigt wird beim Start. Dazu musst Du aber diese Partition entsprechend einrichten/formatieren und in's System einhängen (mounten).

Eventuell ist es auch möglich die Win-Partition, welche Du los werden möchtest, an eine bestehende Ubuntu-Partition anzufügen. Das ist aber alles ziemliche Bastelei, die nur experimentierfreudige Anwender oder Experten durchführen sollten.

Wenn Du Dir solch eine "Umbaumaßnahme" nicht zutraust bzw. eine "schnelle Lösung" möchtest, dann empfehle ich Dir, Deine Daten die Du noch behalten möchtest zu sichern und eine komplette Neuinstallation zu machen, weil dann dort im Anschluss, wenn Du im Installationsdialog alles richtig gemacht hast, beim Start nur noch Ubuntu zur Verfügung steht und angezeigt wird und der komplette Festplattenplatz direkt genutzt werden wird.

Schau Dir doch einfach mal die Ausführliche Hilfe-Seite zu diesem Thema im Ubuntu-Wiki an:
https://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu\_Installation/

Viel Erfolg!
linlux

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast vermutlich zuerst Windows und dann Ubuntu installiert. Dadurch wurde der Bootloader GRUB von Ubuntu installiert. Dieser kannte die Windows Partition welche ihm erst einmal wieder 'genommen' werden muss.
Allerdings gibt es GRUB und GRUB 2 wo sich die Konfigurationen unterscheiden. Man müßte schon wissen welche Ubuntu-Version Du installiert hast.

Schau mal hier nach:
https://wiki.ubuntuusers.de/GRUB\_2/Konfiguration/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LemyDanger57
06.05.2016, 23:46

Das wäre mit Kanonen auf Spatzen geschossen, es genügz völlig, GRUB durch den Befehl "Update grub" zu aktualisieren.

1
Kommentar von Kerridis
07.05.2016, 16:44

@stielaugen: selbst die "oldstable" Ubuntu-Versionen 12.04 LTS benutzen schon Grub2.

0

habe mich mit gParted, die Windows-Partition entfernt

Eine Partition „entfernen“ ist keine gute Idee ... die meisten Programme zur Partitionierung weigern sich, die 1. Partition zu entfernen, wenn es noch weitere gibt!
Man kann das zwar „erzwingen“ ... aber das kann böse Probleme machen ... bin selbst mal so reingefallen!

Es reicht vollkommen, die Dateien zu entfernen ... eventuell persönliche Daten vorher sichern und die Partition in einem Linux-Format einzurichten (z.B. ext4).

Dann diese Partition im Linux-System einbinden (Eintrag in /etc/fstab) und die gesicherten Daten zurück spielen ...

So hast du mehr Platz für dein Linux-System!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"sudo update-grub" im Terminal unter Ubuntu ausführen, dadurch wird der Windows-Eintrag (denn mehr ist es nicht mehr) entfernt:  https://wiki.ubuntuusers.de/GRUB_2/Reparatur/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Aber beim starten des Rechners wird immernoch Windows als mögliche Partition angezeigt.

Nicht als mögliche Partition sondern als bootbares System. Das würde in einem Fehlerstatus von GRUB enden:

grub-rescue>

Wenn Windows weg ist, dann teilst Du das dem GRUB so mit:

grub-mkconfig

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kerridis
07.05.2016, 16:22

Da würd ich doch lieber gleich update-grub verwenden, das ist "griffiger" und entspricht grub-mkconfig -o /boot/grub/grub.cfg

2

Gib mal in der Konsole den Befehl "update grub" ein und mache dann einen Reboot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kerridis
07.05.2016, 16:23

mit - dazwischen -> update-grub

1

Was möchtest Du wissen?