Parteien in Großbritannien

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Parteiensystem Großbritanniens gilt als das Modell für ein Zweiparteiensystem. Ich denke in diesem Link wirst du fündig = http://www.dadalos.org/deutsch/Parteien/grundkurs4/gb/gb_parteien.htm

Politisches System des Vereinigten Königreichs Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Politische System des Vereinigten Königreichs basiert seit der Glorreichen Revolution auf dem Konzept, dass the King in Parliament (auch the-Crown-in-Parliament und the-Queen-in-Parliament) die volle Staatsgewalt innehat. Nicht das Volk ist der Souverän, sondern das Parlament, das aus drei Kammern besteht: dem Monarchen, dem Oberhaus, und dem Unterhaus. Der britische Monarch darf alles – aber nur in Abstimmung mit den anderen beiden Kammern; seit 1911 liegt die Macht fast ausschließlich beim Unterhaus und dem Premierminister. Dieses Regierungssystem, oft als Westminster-System bezeichnet, wurde von anderen Staaten übernommen, z. B. von Kanada, Indien, Australien, Neuseeland, Singapur und Jamaika.

Im Gegensatz zu fast allen Staaten besitzt das Vereinigte Königreich keine kodifizierte Verfassung. Diese besteht vielmehr aus Gewohnheitsrecht, erlassenen Gesetzen mit Verfassungsrang und dem Common Law, die zusammen als britisches Verfassungsrecht bezeichnet werden.

Nordirland und die Metropolregion London besitzen seit dem 1. Juli 1998, Schottland und Wales seit 1999 eigene Regionalparlamente und -regierungen. Das Vereinigte Königreich ist eines der Gründungsmitglieder der NATO und des Commonwealth of Nations. Es ist außerdem ständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrates sowie Teil der Europäischen Union.http://de.wikipedia.org/wiki/Politisches_System_des_Vereinigten_K%C3%B6nigreichs

Danke, aber das politische System war nicht gefrage. Den zweiten Link habe ich selber auch schon gefunde. Die Seite ist sehr oberflächlich bezüglich der Parteiprogramme ;)

0

Was möchtest Du wissen?