Parteibeitritts-Frage

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Linke ist die einzige "wirkliche" Partei die vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Die rechtsextremen bestehen ja offenbar aus Verfassungsschutz-V-Männern.

Wenn ein Partei beobachtet wird, werden natürlich auch die Parteifunktionäre beobachten, denn die Partei ist ja nur ein Rechtsgebilde, dass selbst nicht handeln kann. Die Partei handelt durch ihre Vertreter. Wenn Du als irgendwann mal Vorstandsmitglied bist oder Dich sonst irgendwie hervor tust, kann es sein, dass bei Dir auch Mal ein Backgroundcheck gemacht wird.

Aber solange Du nur beobachtet wirst, hat es auch keine Auswirkungen für Dich (außer das Du beim Verfassungsschutz oder bei einem anderen Nachrichtendienst nicht eingestellt wirst).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn diese Partei die richtige Linie vertreten würde dann würde auch der Verfassungsschutz sie nicht beobachten. Ich gehe davon aus das es sich um eine rechts orientierte Partei handelt.

Es liegt immer im Auge des Betrachters was der richtige Weg ist und was nicht...

Ob einen der Verfassungsschutz dann auch im Visier hat weiß ich nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedStar88
05.07.2011, 12:39

Nein, eher links

0

Du kannst a) davon ausgehen, dass aus historischen Gründen keine Partei vom Verfassungsschutz beobachtet wird und dass du b) im Falle der Beobachtung als Mitglied durchaus damit rechnen musst, ins Visier der Behörde zu kommen, wobei das davon abhängen wird, wie aktiv du bist, wobei bei einer alten K-Partei die Wahrscheinlkichkeit einer Beobachtung alleine deshalb größer sein dürfte, weil die Mitgliederzahl im Gegensatz zu den Rechts-Parteien so verschwindend gering ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedStar88
05.07.2011, 12:40

Das stimmt nicht so ganz: Die Linkspartei zum Beispiel wird auch beobachtet aufrgund der Tatsache, dass sie früher mal die SED war.

0

Höher als wenn du einer Volkspartei beitrittst. Aber als kleines Mitglied passiert da wohl nicht viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde...grundsätzlich KEINER Partei beitreten ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedStar88
05.07.2011, 12:38

Gut, dann musst du dir darüber auch keine Sorgen machen, aber ich sag mal so; man kann nicht immer nur meckern, sondern man sollte schon versuchen, aktiv mitzugestalten und seinen Teil beizutragen.

0

Sehr hoch, aber warum stellst Du die Frage, ohne Hintergedanken ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du willst in die npd? ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedStar88
05.07.2011, 12:37

Nein. Schau dir meinen Nicknamen an, dann kommst du drauf...

0

Was möchtest Du wissen?