parr fragen zu 50ccm enduros?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi! 

Wenn du 22 bist würde ich auf den A.Schein warten und das Geld nicht für ein Moped sondern für ein Motorrad ausgeben. Das macht auf Dauer mehr Spaß.

Es gibt Möglichkeiten ein Moped schneller zu machen (Größerer Zylinder, Vergaser, Sportauspuff,....) 

ABER: Die Polizei beschäftigt sich anscheinend mehr mit Mopedfahrern als mit richtigen Kriminellen!

Und ich möchte auch anmerken dass es Keine 50ccm Motorräder gibt, das sind Mopeds. Genauso wie 125er Leichtkrafträder sind.

Und bei 50ccm bleibt es sich egal ob du eine Supermoto, eine Enduro oder eine "Rennmaschine" nimmst. Ist im Prinzip alles das selbe bei 50ccm: Motor gleich, Rahmen großteils gleich, Bremsen, .....

Zur Erfahrung: Ich bin selber die letzten Jahre Moped gefahren  (wegen alter) (15-17) und ich rate dir davon ab. Als erste Mobilität perfekt. Aber sonst ist es langweilig. Wenn ich mich nochmal für ein Bike entscheiden müsste, dann mindestens eine 250er (250ccm).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 25IWA24
07.10.2016, 07:34

50ccm Mopeds sind Motorräder.

Motorräder sind lediglich zweiräder mit einem Motor.

0

Versicherung ca.100 Euro

Gerade 50ccm werden bei uns im Norden häufiger geprüft

Brauchen nicht zum TÜV

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte lieber bis du den A-schein hast.

Das wäre  sonst rausgeschmissenes geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?