Was ist eine Parlamentarische Demokratie?

5 Antworten

Die parlamentarische Demokratie streitet mit der direkten Demokratie. Bei der direkten Demokratie hat jeder/ jede Wahlberechtigete(er) volles Stimmrecht. Das gibt es teilweise etwa in der Schweiz. Bei einer parlamentarischen Demokratie wählen die Wahlberechtigten Repräsentanten/ Kandidaten in ein Parlament, in welchem die Wähler von den Gewählten vertreten werden. Dortige Mehrheitsentscheidungen stehen dann für alle Personen, die den "Mandatsträger" gewählt haben.

Die Antwort findet sich, außer auf Wikipedia, auf verschiedenen Seiten im Web, auch verständlich verfasst. Also bitte selbst aktiv werden und etwas recherchieren.

Folgende Frage habe ich beanstandet, da es sich offensichtlich um eine Hausaufgabe handelt, auch hier gilt das gleiche Prinzip.

https://www.gutefrage.net/frage/die-vorgeschichte-des-2weltkrieges?foundIn=user-profile-question-listing

In internet seiten ist das komplizierter zu verstehen deswegen wollte ich das mir jemand dies mit seinen eigenen worten erklärt ich werde das ja nicht vorlesen oder so ich muss es verstanden haben um es zu erzählen:)

0
@anonym1215

Es gibt viele verschiedene Seiten zu den genannten Themen, u.a. diverse, wo sich eine einfache Erklärung findet.

0

alle 4 Jahre Volksvertreter wählen und hoffen man hat das richtige gemacht.

Die gewählten Volksvertreter kommen dann ins Parlament

Was möchtest Du wissen?