Parkt Nachbarin falsch oder darf sie das?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

STVO § 12 Halten und Parken > (3) Das Parken ist unzulässig
1. vor und hinter Kreuzungen und Einmündungen bis zu je 5 m von den Schnittpunkten der Fahrbahnkanten,
2. wenn es die Benutzung gekennzeichneter Parkflächen verhindert,
3. vor Grundstücksein- und -ausfahrten, auf schmalen Fahrbahnen auch ihnen gegenüber,
4. über Schachtdeckeln und anderen Verschlüssen, wo durch Zeichen 315 oder eine Parkflächenmarkierung (Anlage 2 Nummer 74) das Parken auf Gehwegen erlaubt ist,
5. vor Bordsteinabsenkungen.






Tja jetzt kommt es darauf an, wie breit die Fahrbahn ist

Hier betonen wir noch mal Punkt 5: vor Bordsteinabsenkungen. Und genau da parkt die Nachbarin. Auch wenn es die eigene Ein- oder Zufahrt ist - da gilt ein Parkverbot.

0
@user353737

Klingt gut und meinungsmäßig würde ich auch dahin tendieren.

0

meiner meinung nach parkt sie falsch und ihr könntet eure mieterin unterstützen indem ihr die knöllchenschreiber ruft! ; ) bei uns gibts schon strafzettel, wenn man nicht innerhalb der ausgewiesenen begrenzungen steht, wenn die dame erst ein paar mal bezahlen musste, hat sie bald keine lust mehr da zu parken ... ; )

Danke, bin auch fast der Meinung, aber noch etwas unsicher.

eure mieterin unterstützen indem ihr die knöllchenschreiber ruft! ; )

Wir haben sie dahin gehend unterstützt, dass wir erreicht haben, dass die Beschilderung geändert und ein Schild versetzt wurde, das sehr ungünstig platziert war. Da sie selbst am besten beurteilen kann, ob und wie sehr sie behindert wird, muss sie die Polizei ggf. selbst rufen.

0

Auch die eigene Einfahrt mit Absenkung des Bürgersteiges darf man nicht zuparken. Die Absenkung ist nicht nur für den Grundstückseigentümer gedacht, sondern auch für Leute mit Kinderwagen, Rollatoren, Rollstühlen. Nicht nur der Grundstückseigentümer kann die Polizei rufen, sondern jeder andere (s.o.) auch, und dann muss auch der blechen, der seine eigene Einfahrt zugeparkt hat.

Halteverbot vor oder nach dem Schild?

wenn ein Halteverbotschild an der Straße steht. Darf man dann davor oder dahinter nicht halten?

...zur Frage

Zufahrt zu eigenem Grundstück zugeparkt?

Hallo. Ich habe folgendes Problem. Ich habe 2 Stellplätze hinter meinem Haus. Neben meinen Stellplätzen steht eine Garage meiner Nachbarn ( sind meine Eltern). Wir teilen uns eine gemeinsame Zufahrt zu den Plätzen. Meine Eltern haben eingetragenes Wegerecht, das die Einfahrt immer frei bleiben muss. Mein Bruder jedoch versteht das nicht so ganz und gestern hst er samt seiner Freunde meinen kompletten Parkplatz inkl Zufahrt zugeparkt. Als ich dann fragte ob sie die Autos weg setzen hieß es ich soll wo anders parken. Als ich die dann ebenfalls zugeparkt habe wollte der die Polizei anrufen. Meine Frage ist nun , ich habe doch jederzeit Recht an meinem Parkplatz dran zu fahren wenn das Wegerecht besagt das die Einfahrt frei bleiben muss oder ?

...zur Frage

Kann man einfach so ein Abschlepp Schild vors Haus hängen?

Wir bringen jeden Morgen unseren Sohn zur Tagesmutter.Sie wohnt in einer Strasse mit vielen Einfamilienhäuser,Haus an Haus... Nun gibt es keine Parplatze und die Strasse ist direkt an den Häusern grenzend mit kleinem Bürgersteig.Vor dem Bürgersteig eines Hauses hat ein Hausbesitzer ein Schild an einem Baum gehangen Parken verboten, kostenpflichtiges Abschleppen. Kann er das einfach so machen?abgesehen davon hat er eine eigene Auffahrt samt Garage, wir stehen auf der Strasse vor seinem Haus immer nur 5 min ums Kind zur Tagesmutti zu bringen und fahren ja dann wieder weg.Wir stehen nicht vor seiner EInfahrt oder auf seinem Grundstück, er droht damit Fotos zu machen und uns anzuzeigen.

...zur Frage

Gültigkeit VZ 283 (Halteverbot) an Straße. Aufhebung durch Einfahrt verkehrsberuhigter Bereich?

Hallo alle Mitarbeiter von Straßenverkehrsbehörden, ich brauche Hilfe. Meine Frage ist folgende. Ich soll ein Schild anordnen_ VZ 283(Halteverbot). Die Straße ist sehr lang und wird durch die Einfahrt in einen verkehrsberuhigten Bereich unterbrochen. Meine Frage ist: Hat das VZ 283 dennoch Gültigkeit oder muss ich nach der Einfahrt ein weiteres Schild anordnen?

...zur Frage

Darf ich mein Auto vor meiner eigenen Einfahrt zur Garage parken, wenn die Einfahrt tagsüber als Galerie/ Ausstellung benutzt wird??

Das Grundstück grenzt an einer öffentlich stark befahrenen Hauptstraße. Die Einfahrt hat eine Bordsteinsenkung. Zum überqueren der Straße gibt es 50m weiter Inseln oder 200m weiter rechts und links Ampeln. Darf ich grundsätzlich also mein Auto vor der eigenen Einfahrt zur Garage parken? Und wie ist die Rechtslage, wenn die Einfahrt tagsüber als Galerie/ Ausstellung benutzt wird?

...zur Frage

Darf ich hier parken oder wo soll ich parken?

Hallo,

Wir wohnen seit über 20 Jahren neben einem Aldi. Um genau zu sein kommt man nur über den Aldiparkplatz auf unsere Grundstück (2 Mehrfamilienhäuser mit je 6 Parteien)

Wer ein 2. Auto oder besuch hatte, hatte immer auf dem Aldiparkplatz geparkt (ohne Probleme). Seit heute steht dort auf dem Aldiparkplatz jedoch ein Schild das nur Kunden erlaubt für max. 2 Stunden dort zu parken.

Die Frage ist nun... Wo sollen wir parken mit dem 2.Auto? Auf der Hauptstraße an der der Aldi liegt darf man auch nicht parken (Halteverbot).

Aldi Mitarbeiter konnten uns keine Informationen darüber geben und der Filialenleiter "sei heute nicht da".

Also die Frage wo sollen wir parken? Haben wir irgendwelche Rechte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?