Parkscheibe einstellen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

wenn ab 9:00 Uhr parken mit Parkscheibe angeordnet ist, muss du sie auch erst ab 9:00 Uhr stellen...vorher wird auch keine Politesse dort rumlaufen

es müsste noch geklärt werden, wie lange die Höchstparkauer je Fahrzeug ist; nehmen wir als Beispiel einmal "eine Stunde" an; Parkzeit "09.00 bis 18.00 Uhr"; wenn Du an einem elektronischen Parkscheinautomaten um 17.30 Uhr zahlst, dann druckt Dir der Automat einen Schein bis zum nächsten Tag um 09.30 Uhr aus; mit der Parkscheibe ist es nicht anders; stellst Du Dein Fahrzeug um 08.00 Uhr früh ab, dann darfst Du unabhängig von der Einstellzeit bis 10.00 Uhr dort stehen; was die Politesse denkt ist hier nicht von Belang; entscheidend ist die Lage wie sie sich unmittelbar darstellt.

Da die Parkscheibe ja erst ab neun verlangt wird, würde ich auch auf neun Uhr stellen. Von mir aus halb neun. Das Problem hat dann aber die Politesse. Du kannst ja nachweisen, dass Du erst um 8 Uhr morgens mit der Arbeit anfängst.

Da bist du im Irrtum. Parkscheibe auf 08:30 In diesem Fall 8:30 - 09:30 Uhr. Politesse kommt um 09:35 vorbei, dann ist die Parkscheibe nicht eingestellt und du zahlst. Parkscheibe auf 9 Uhr stellen ist die richtige Antwort.

0
@Plumbum

ist so nicht richtig; es besteht erst die Verpflichtung ab 09.00 Uhr die Parkscheibe einzustellen; die Zeit vor 09.00 Uhr kann nicht als Parkzeit eingerechnet werden;

0

Ich habe eine mit Uhr, die stellt sich immer auf die aktuelle Zeit ein. :-)

Ist keine Scherz die gibt es.

natürlich gibt es das. aber du bist verpflichtet das auszustellen sobald du mit parkscheibe parkst

0

Stell es doch auf 9 (wenn dies ab 9 Uhr gilt)

ist die sicherste Möglichkeit; eine Ordnungswidrigkeit liegt unabhängig von der Einstellzeit erst dann vor, wenn die Höchstparkdauer ab Beginn der Parkscheibenpflicht verletzt ist.

0

wieso sollte sie das denken? und selbst wenn ist doch auch egal... sie ist richtig eingestellt und fetig

neun uhr einstellen

Was möchtest Du wissen?