Parkschaden in Probezeit ohne Versicherung

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt darauf an, wie alt der gegnerische PKW ist. Unter Umständen kann es teuer werden. Bei einem sehr neuen Wagen hätte die Unfallgegnerin sogar Anspruch auf eine neue Stoßstange.

Deine Versicherung teilt Dir beim Schadensausgleich mit, ob es sich für Dich lohnen würde, den Schaden selbst zu bezahlen.

Hast Du Deine Freundin bei der Versicherung mit angemeldet??

Meist muss man für Fahranfänger mehr bezahlen.

Warte erst mal ab, was die Versicherung sagt.

 

Deine Freundin hat den Schaden verursacht, und die Geschädigte will ihr Geld? Wo liegt das Problem. Übrigens muss nicht die Geschädigte das ihrer Versicherung melden, sondern du deiner. Bei einer Beschädigung der Stoßstange (die man häufig von außen gar nicht sieht) kannst du bei einem Mercedes das Begleichen aus eigener Tasche vergessen. Das sind dann schnell mal 2.000 € und mehr. Und der Unfallgegener kann nach Gutachten abrechnen.

Super, vielen Dank Leute für die Antworten!

Mit der Probezeitverlängerung bin ich mir eigentlich auch sicher. Wahrscheinlich lässt die Unfallgegnerin es über die Versicherung laufen, dann muss ich schauen, ob ich es selbst bezahle. Die von holgerwilde veranschlagte Summe liegt ja noch im Rahmen. Dass die Geschädigten die Summe selbst "einstreichen" können ist ja schon ein Ding, aber eigentlich ja auch logisch, schließlich ist ihr Eigentum im Wert gemindert worde, ob sie es nun regulieren lässt oder nicht ...

Rotlichtverstoß aber kein Bild auf dem Anhörungsbogen - angeblich existiert ein Frontfoto

Oh Mann, ich brauche dringend Rat. Mein Sohn hat seit 3 Monaten ein Auto. Dies läuft - wie auch die Versicherung und alles auf meinen Namen. Nun ist er wohl geblitzt worden, weil er über eine rote Ampel gefahren ist. Es steht auf dem Anhörungsbogen: §37 abs.2 §49 stvo §24 stvg 132 bkat - das bedeutet ja wohl ein einfacher Rotlichtverstoß. Nun gab es aber überhaupt kein Bild auf dem Anhörungsbogen, obwohl es angeblich als Beweise ein kombiniertes Messgerät und ein Frontfoto gibt. Wird nicht immer ein Foto mitgesandt? Nun weiß ich nicht recht, wie ich damit umgehen soll. Mein Sohn ist ja noch in der Probezeit und es gäbe eine Verlängerung um 2 Jahre und eine erneute Ausbildung für ihn, wenn er als Fahrzeugführer bekannt würde. Ich selbst habe mir noch nie nicht einmal die kleinste Kleinigkeit zu Schulden kommen lassen - keine Ordnungswidrigkeit, kein Punkt, rein gar nichts und das obwohl ich schon über 20 Jahre Auto fahre. Soll ich einfach zugeben, daß ich gefahren bin? Damit mein Sohn nicht in Schwierigkeiten kommt oder soll ich einfach erstmal gar keine Angaben zur Sache machen - aber dann wird ja wohl nachgeforscht. Ich weiß mir keinen Rat. Ich wäre so dankbar, wenn mir jemand etwas dazu schreiben könnte. Vielen Dank im Voraus und ganz herzliche Grüße Elfentaenzerin

...zur Frage

Parkschaden oder Vandalismus entdeckt - Vollkasko ziert sich?

Ich habe eine Frage, weil ich mit Versicherungen Null Erfahrung habe.

 

Ich hatte einen (vermutlich) Parkschaden in einem dunklem alten Parkdeck. Ich stand die ganze Nacht über dort. Habe mein Auto jedenfalls so vorgefunden.

 

Gutachten wurde erstellt.

 

Ich bin Vollkasko versichert.

 

Jetzt will die Versicherung auch noch den Unfallort besichtigt ob es dort so entstanden sein kann.

 

Vorerst keine Reparatur Freigabe.

 

Was mache ich wenn der Gutachter/Sachverständige sagt, ein Parkschaden ist dort so nicht möglich? Ich habe aber mein Auto so vorgefunden!

Die sagten mir sie möchten erst das Parkhaus sehen vor einer eventuellen Freigabe.

 

Können/wollen die mir einen Strick drehen und sich vor den Reparaturkosten drücken? 

 

Oder ist eine Besichtigung der Unfallstelle ein normaler Vorgang bei 6000 Euro Schaden ?

 

 

Liebe Grüße mit BITTE um unverbindliche Info! 

...zur Frage

Kleiner Autounfall in der Probezeit; nur kratzer am Auto; Verlängerung oder Entzug?

Meine Freundin ist noch in der Probezeit und hat letztens ein anderes Auto gestreift. Beim rückwärts-ausparken. Das eigene Auto hat einen Lackschaden( einen Kratzer) und das andere hat ebenfalls einen Kratzer und eine kleine Beule. Jetzt bangt sie um Führerschein und Probezeit. Sie ist sofort zur Polizei, weil das Auto weggefahren ist(ohne was zu bemerken) und später zu dem Autobesitzer selbst gefahren. Meine Frage: Passiert jetzt etwas? Außer Reparaturkosten? (Die, die Versicherung nicht übernimmt) Etwas wie Verlängerung der Probezeit oder gar Entzug der Fahrerlaubnis?(o.ä.)

...zur Frage

Parkschaden an fremden Auto, wer zahlt?

Hallo Leute, ich hab ein kleines Problem! Ich musste gestern das Auto von einem Freund umstellen, da er vor 2 Garagen geparkt hatte. Dabei hab ich leider ein Eck von einer Mauer übersehen und bin hinten mit der Stoßstange gestriffen... Ich glaube er ist nicht Vollkasko versichtert und denke die Stoßstange ist auszutauschen. Zahlt diesen Schaden irgendeine Versicherung oder hat jemand Tipps wo und wie ich das günstig bei Seite schaffen kann?

Danke schon mal!

...zur Frage

Bin in Probezeit, hab parkendes Auto angefahren+Zettel hinterlassen, trotzdem fahrerflucht?

Hallo ich habe ein großes Problem. Ich habe gestern abend ein parkenden Pkw angefahren bzw. mein auto ist durch den ganzen Schnee trotz bremse gerutcht...schaden gab es keine. Wenn dann wegen stoßstange 50 €. Ein Zeuge hat alles mitbekommen ich habe ihm sogar gesagt, dass ich mein Vater anrufe und das er alles klärt. Da mein Vater keine Zeit hatte musste ich alles machen. Bin 18 und hab mein führerschein grad mal seit Dezember.

Da mein Vater Erfahrung mit solchen Sachen hat meinte er ich solle ein Zettel hinterlassen mit Telefonnr, adresse usw.. Außerdem kam meine Freundin an die Unfallstelle und machte sogar Fotos von dem angefahrenen Pkw . Als ich nach einer Stunde zu Hause war bekam ich einen Anruf von der Polizei. Der Zeuge hätte sie an die Unfallstelle gerufen. Jetzt heißt es , dass ich trotzem Fahrerflucht begangen hätte, obwohl ich Zettel hinterlassen habe. Die Polizistin meinte der Zettel wäre zwar sehr positiv aber trotzdem bekomme ich eine Anzeige wegen Fahrerflucht... was soll das jetzt bedeuten? Führerschein für immer/paar wochen/ monate weg? Seminar?... Bitte hilfe :(

...zur Frage

Darf ein Fahranfänger in Probezeit jedes Auto fahren?

Meine Eltern sind sich uneinig darüber ob ich (19 noch in der Probezeit​) mit jedem Auto fahren darf z.b. von Familienmitgliedern bei dessen Versicherung ich nicht angemeldet bin (bin in der Versicherung von dem Auto meiner Mum angemeldet)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?