Parkettschaden abgesichert durch priv.Haftpflicht?

2 Antworten

Ja, sollte versichert sein, wenn Mietsachschäden in der Haftpflicht eingeschlossen sind.

Grobe Fahrlässigkeit wäre kein Problem, die ist in der Haftpflicht mit eingschlossen. Aber es lauert ein anderes (versicherungstypisches) Ärgernis:

Ist der Schaden jetzt durch ein einmaliges Ereignis passiert, oder war das Fenster öfter auf und hat es mehrere Male hereingeregnet? Sollte der Schaden über einen längeren Zeitraum eingetreten sein, wird eine ältere/normale Haftpflicht den Schaden mit Hinweis auf "Allmählichkeitesschden" abweisen. Diese sind ausdrücklich nur in aktuellen, modernen Tarifen eingeschlossen.

Wenn es ein einmaliges Ereignis war, sollte der Zeitwert (bzw. die Reparatur) über die Haftpflicht ersetzt werden.

Wird schwierig, da das Ereignis länger eingewirkt hat (ist ja nach deiner Äußerung nicht nach einmalig Regenguss passiert) und damit greift der Ausschluss "Abnutzung".

Parkett auswechseln oder ausbessern?

**Wasserschaden auf dem Parkett,ist aber nicht aufgequollen sondern nur die Oberfläche angegriffen! Es handelt sich um ca.15-20 quadratzentimeter. Die Oberfläche( vorher hellbraun) hat sich grau verfärbt. Was kann man da machen??

Vielen Dank

...zur Frage

Was kostet eine Haftpflicht?

Hallo, was kostet in etwa eine Haftpflichtversicherung für die Wohnung, gegen Diebstahl abgesichert und evtl. Brand? Wonach errechnet sich der Beitrag, pauschal oder nach den vorhandenen Wertgegenständen die sich in der Wohnung befinden?

...zur Frage

Springt die Haftpflicht für ein kaputtes Waschbecken in meiner Wohnung ein?

Guten Tag zusammen,

ich habe einen sehr schweren Seifenspender im Badezimmer, der mir bei der Reinigung ins Waschbecken gefallen ist, dass nun kaputt ist (großes Stück rausgebrochen, Reparatur so nicht möglich). Da nun das Waschbecken Eigentum der Hausverwaltungsgesellschaft ist, frage ich mich, ob in diesem Fall meine Haftpflichtversicherung greift?

Als Student bin ich noch über meine Eltern haftpflichtversichert.

Mit freundlichen Grüßen,

L.S.

...zur Frage

Wir ein Riss an der Fensterscheibe von der Haftpflicht übernommen?

Hey Leute, Ich habe einen Riss an der Innenseite meines Fenster und weiß leider nicht, wie dieser zustande gekommen ist. Aber weil dieser auf der inneren Scheibe ist, gehe ich davon aus, dass ich selbst diesen Schaden angerichtet habe. (Oder ist auch ein Spannungsriss wahrscheinlich, denn ich war eine Woche nicht zuhause und es war kalt in der Wohnung) Nun meine Frage: wird der Schaden von der Haftpflichtversicherung übernommen oder zählt der Riss sogar als kleinerer Schaden und muss vom Vermieter übernommen werden? Es handelt sich hierbei um einen sehr geraden Riss mit einem kantigen Knick im Verlauf an einem doppelscheibigen Fenster.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

...zur Frage

Ceranfeld Mietwohnung defekt

Hallo, ich wohne in einer Mietwohnung, mit Einbauküche, für die ich monatlich 20, 00 EUR zahle. Nun hat das Glaskeramikfeld zwei kleine 0,5 cm tiefe Furchen. Ich kann nicht sagen, woher diese kommen. Das Feld ist abgedeckt. Beim Reinigen bemerkt. Bin ich durch Hausrat- oder Haftpflichtversicherung abgesichert, da es nicht meine Küche ist? Glasversicherung hab ich, Ceranfeld separat glaub ich nicht.Diese ist etwa zehn Jahre oder älter. Ist ansonsten ein Zeitwert zu zahlen oder der komplette Betrag? Hilfe. Vielen Dank im Voraus. H.Weber

...zur Frage

Neuer TV runtergefallen, wer zahlt?

Mein Bruder (23) hat sich vor vier Wochen einen neuen LED TV gekauft, kurz darauf hat er sich meine PlayStation geholt und diese an seinem Fernseher angeschlossen. Nun wollte Ich meine PS4 wärend der Abwesenheit meines Bruders wiederholen und beim abklemmen der Kabel ist der Fernseher nach vorne gefallen. Ich habe selbst eine eigene Haftpflichtversicherung, mein Bruder ist über meine Mutter versichert. In meiner Versicherung habe ich Gefälligkeitsschäden abgedeckt. Wird dieser Schaden von meiner Haftpflicht getragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?