Parken zur Hälfte aus einem ausgewiesenem Parkplatz auf einem Gehsteig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Selbst wenn Du halb auf dem Parkplatz und halb auf dem Gehweg parkst - Du parkst dennoch auf dem Gehweg. Im Zweifel begehst Du also eine Ordnungs-widrigkeit und erhälst ein Bußgeld wegen falschen Parkens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Auto hat auf dem Gehweg nichts zu suchen - egal, ob du neben einem Parkplatz stehst oder nicht.  Das Verwarnungsgeld für Parken auf dem Gehweg findest du im Bußgeldkatalog. Und den findest du bei Google.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bedanke mich für die schnellen antworten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja er kann dich melden wegen Falschparkens, egal wie breit der gehsteig ist.

Ob jetzt die Polizei was macht ist ihre Sache aber ja im schlimmsten Fall kriegste ein Ticket fürs falsches Parken und würde dich 35€ kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?