Parken: Vor dem Haus in Einbahnstraße + Einfahrt blockieren?!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht hilft das hier:

"Maßgebend ist die Benutzbarkeit der Zufahrt (KG Berlin VRS 69 297). Freizuhalten ist ein Bereich, damit das ungehinderte Ein- und Ausfahren unter den örtlichen Verhältnissen möglich sein muss (OLG Karlsruhe Justiz 79 237; OVG Bremen VRS 57 230). Schwierige Fahrmanöver beim Ein- und Ausfahren können nicht verlangt werden (OLG Köln VRS 25 151; OLG Frankfurt NJW 69 1074). Allerdings bleiben besondere Fahrzeuglängen oder andere außergewöhnliche Besonderheiten dabei außer Betracht (OLG Frankfurt VRS 58 368). Der Berechtigte braucht sich nicht auf andere Teile der Straße wie Geh- und Radwege oder auf das Nachbargrundstück verweisen zu lassen (OLG Düsseldorf VRS 78 367). Als schmal im Sinne der Vorschrift wird eine Straße dann angesehen, wenn ein Fahrzeug, das in etwa die Breite der Einfahrt besitzt, bei beiderseitigem Parken nicht ohne schwieriges Rangieren ein oder ausfahren kann (KG Berlin VRS 48 464). Soweit der nutzbare Raum ausgenutzt wird, darf nicht mehr als nur mäßig rangiert werden müssen (OLG Hamm VerkMitt. 78 69; OLG Saarbrücken NZV 94 328; OVG Koblenz DAR 99 421; VG Neustadt ZfS 02 311). Das OLG Frankfurt sieht in VRS 58 368 ein mäßiges Rangieren eines durchschnittlich geübten Kraftfahrers noch als zumutbar an, wobei ein dreimaliges Rangieren jedoch nicht mehr zu akzeptieren ist.".

Gefunden bei: http://www.verkehrsportal.de/board/index.php?showtopic=62610

Ganzer Thread recht lesenswert da ähnlich Deinem Problem

Ja Perfekt... Dankeschön, damit kann ich was anfangen

0

Mit der Darstellung kann kein Mensch was anfangen, es sind keine Angaben über Strassenbreite und Grunstücksgrößen erkennbar.

Die Straßen breite ist genau so groß das ganz knapp 2 Autos aneinander vorbei passen.

Unser Grundstück bzw die Parkfläche ist so groß das genau 2 Autos darauf parken können.

0

Erkundige Dich beim Ordnungsamt oder bei der Polizei, wer im Recht ist. Das sieht sich besser mal jemand an. Lass Dich beraten, wie Ihr Euch am Besten verhaltet.

Die Nachbar sagt wir solle es unterlassen, vor unser Haus (Auf Miete) zu parken. Man brauche den Platz um auszuparken (Grundstück gegenüber) Darf er das?

Nun hatte uns doch tatsächlich die Nachbarin, die gegenüber im Haus wohnt angesprochen, wir solle es unterlassen, vor unser Haus (Auf Miete) zu parken. Man benötige den Platz um aus Ihre Ausfahrt zu kommen....

Wir parke dabei auf einer öffentlichen Straße (Breite über 7 Meter) , ohne Ihre Auffahrt zu blockieren. Mir ist schon bewusst, dass diese Nachbarin überhaupt keine rechtlichen Ansprüche hat, mir das Parken vor unserm Haus zu verbieten. Zu dies Erkenntnis kam auch das Ordnungsamt bzw die Polizei vor Ort. Sie selbst parkt dort ihr Fahrzeug um mit das andere Auto rauszufahren.... Wenn wir nicht dort parken, parken dan diverse andere Autos dort ......

Jetzt ist sie so weit gegangen, das Sie unser Vermieter angerufen hat, und er vorbei kommen musste. Er sagt ich solle doch auf dem Grundstück parken. Was ich aber beneine... Warum? 1.) Wir haben rund um den Grundstück eine Hecke, dadurch haben wir schon kleine Kratzer im Lack, weil wir zu nah ran fahren müssen. Denn.. 2.) Unser Nachbar steht auch schon dort und dann haben wir zur Türöffnung max 40 cm.

Jetzt stell ich mir die Frage, was kann ich machen, das ich endlich ruhe vor ihr habe.? Vermieter droht auch mit eine Abmahnung.

...zur Frage

Was macht man gegen ein Auto was auf dem Radweg steht, oder wenn es auf dem Gehweg parkt?

Ich bin von einem ländlichen Gebiet in die Großstadt gezogen. Auf den Fahrradwegen stehen manchmal Autos, und parken dort einfach so. Ich finde, dass es eine Frechheit ist. Genauso, wenn ein Auto auf dem Gehweg parkt, und man mit Kinderwagen auf die Straße ausweichen muß.

Was macht man am besten gegen solche Autos bzw. Autofahrer?

...zur Frage

ein Nachbar parkt sein Auto Dauerhaft vor unserem Grundstück obwohl bei Ihm alles frei ist. auf einer Strassenlänge von 100 m steht nur sein Auto?

Obwohl vor seinem Grundstück alles Frei ist parkt er sein Auto dauerhaft vor unserem Grundstück. Er stellt das Auto so ab damit wir wenn wir rechts rum auf die Strasse fahren wollen einen großen Bogen fahren müssen.

...zur Frage

Parken auf einem Stück von Nachbars Grundstück: Gilt nach 30 Jahren Gewohnheitsrecht?

Weil seine Einfahrt zu eng ist, parkt unser Nachbar mit dem Auto zur Hälfte auf unserem Grundstück. Wir haben das Grundstück seit 3 Jahren, der Nachbar ist neuer Besitzer seit 2 Jahren. Seit den 80er Jahren ist das Parken nicht beanstandet worden und war kostenlos. Kann sich mein parkender Nachbar auf Gewohnheitsrecht berufen? Wie kann ich Mietzahlung oder Kauf des betroffenen Streifens verlangen?

...zur Frage

darf mein nachbar uns verbieten vor seinem zaun zu parken?

meine tochte (18) hat seit letzten freitag ihr eigenes auto..SEAT IBIZA..also nich allzu groß..sie parkt jetzt immer auf der gegenüberliegenden strassenseite von unserem haus..wir wohnen auf dem land in einer ganz normalen siedlung..die strasse ist breit genug dass autos locker vorbei kommen..andere autos parkten auch auf der strasse..die meisten allerdings auf der anderen strassenseite..jetzt meint unser nachbar(vor dessen zaun sie parkt..es is auch noch ein fußweg zwischen zaun und auto)sie soll ihr auto doch wo anders parken..man muß vielleicht dazu sagen,dass er eh ein sehr extrawagandter typ ist und schon mit der halben Nachbarschaft rechtsstreit geführt hat..aber darf er meiner tochter oder auch Besuch von uns verbieten da zu parken???

...zur Frage

Darf ich mein Auto vor meiner eigenen Einfahrt zur Garage parken, wenn die Einfahrt tagsüber als Galerie/ Ausstellung benutzt wird??

Das Grundstück grenzt an einer öffentlich stark befahrenen Hauptstraße. Die Einfahrt hat eine Bordsteinsenkung. Zum überqueren der Straße gibt es 50m weiter Inseln oder 200m weiter rechts und links Ampeln. Darf ich grundsätzlich also mein Auto vor der eigenen Einfahrt zur Garage parken? Und wie ist die Rechtslage, wenn die Einfahrt tagsüber als Galerie/ Ausstellung benutzt wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?