Parken vor dem eigenem Haus im absoluten Halteverbot.

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie haben den Feibrief, nicht im Haltverbot zu stehen, während jedes andere Fahrzeug welches im Halteverbot steht, kostenpflichtig abgeschleppt wird wenn der Bus nicht passieren kann. Ihrer Frage sollten Sie sich als Führerscheinihaber schon selber beantworten können.

Tja , dass mit dem Abschleppen werde ich wohl nicht erleben , da es wohl einfacher und schneller ist an meiner Tür zu klingeln anstatt 1-5 Fahrzeuge abschleppen zulassen. :)

0
@Xali91

Ach da erklärst Du einmal, dass Du regelkonform dort stehst, und der Busfahrer sich an diejenigen wenden soll welche im Haltverbot stehen.

Das mag einmal einen Stau verursachen, und einmal eine große Aktion geben die Fahrzeuge dort zu entfernen, danach hast Du aber garantiert Ruhe.

1

Ja! Dieser Freibrief nennt sich Martinshorn und Blaulicht! Und dann auch nur im eingeschalteten Zustand. Nur wirst Du diese Form des Freibriefes wohl nicht bekommen ...

Darf man da parken, bzw. kann ich etwas dagegen tun?

hallo:) es ist ein wohngebiet, 30er zone. ein paar häuser weiter ist eine zahnarztpraxis. und die leute meinen sie müssen immer zwischen unserer und der nachbars einfahrt parken. es ist genau eine kleinwagenlänge platz. das hindert aber keinen daran, dort auch mit einem kombi zu parken.

vom prinzip her würde mich das auch nicht stören, aber: die straße ist so schmal und auf der anderen seite ist ein graben , das ich nicht aus meiner einfahrt in die strasse biegen kann, ohne 3 mal rumzurangieren. was einfach nur nervig ist.

20 meter weiter fängt übrigens der grünstreifen an, wo man auch parken darf.

nun die frage: kann ich da was gegen tun, das die leute zwischen den einfahrten parken? wenn ja, was? ich bitte die leute im moment immer nett, das nächste mal doch woanders zu parken... oder klemme ein zettel unter die scheibenwischer.

am liebsten würde ich eine sperrfläche beantragen. aber das geht wohl kaum, oder?

...zur Frage

Parken im Halteverbot! Reicht ein Beweisfoto aus?

Ich wohne in einer kleinen Seitenstrasse, und am Anfang der Strasse mit der Hausnummer 1. In dieser Strasse ist nur noch ein Haus vor mir, dann kommt die Hauptstrasse. In diesem Haus ist ein Bäcker, der sehr gut besucht ist.

Bis zu meinen Haus darf man normal parken, aber dann ist absolute Halteverbot. Dieses Halteverbot ist natürlich genau vor dem Bäcker. Der leider keine Parkplätze zur Verfügung hat!

So hat es zur Folge, das dort im absoluten Halteverbot immer Personen kurz Ihr Auto abstellen, um kurz Brötchen zu holen. Eigentlich steht von 8.00 - 12.00 immer jemand im Halteverbot! Natürlich wird sich auch sehr gerne KURZ vor meine Einfahrt gestellt, um kurz Brötchen zu holen.

Und ich muß natürlich warten, bis er wiederkommt, wenn ich mal loswollte. Und wenn man sie darauf anspricht, immer wieder die Aussage, es war doch nur kurz!

Manche parken auch ziemlich wild, und das im absoluten Halteverbot!

Das kann auf Dauer sehr nerven, weil die kleine Seitenstrasse dadurch immer wieder blockiert ist. Noch schlimmer ist es, wenn der Bäcker seine Lieferungen bekommt, und sich ein LKW dort ins Halteverbot stellt, und man dann nur aus der Strasse rauskommt, wenn man den Bürgersteig mitbenutzt!

Könnte man ein Exempel statuieren, in dem man Beweisfotos macht. wo man gut sieht, das sie im Halteverbot parken, und man natürlich auch das Nummernschild gut sieht? Insbesondere bei denjenigen, die immer wieder kommen, um kurz zu parken? Und an wen müßte ich die Fotos schicken?

Und wie kann ich meine Einfahrt besser freihalten?

...zur Frage

Hebt ein Halteverbotsschild (für 15m) ein vorheriges beschränktes Halteverbot auf?

In meiner Straße steht an der Einmündung ein beschränktes Halteverbot. Nach ca. 50m folgt ein Halteverbot mit dem Zusatz "15m", da sich gegenüber eine Schule befindet. Darf ich nach den 15m parken?

...zur Frage

War, wie im Bild gezeigt, das Parken nicht am 22.4. erlaubt?

Das Halteverbotsschild rechts vom Auto sagt aus, dass es nicht dort parken durfte. Aber von den Schildern links vom Auto besagt das Rechte, dass dort das Parken nur am 22.4. nicht erlaubt war? Oder bezieht sich das Datum nur auf das weisse Zusatzschild?

...zur Frage

Darf ich hier parken/ ich bin verwirrt?

Ich verstehe es immer noch nicht :( Darf ich hier parken?

...zur Frage

Parken im eingeschränkten Halteverbot mit Zusatzzeichen?

Folgende Situation. Auf der linken Straßenseite stehen folgende Schilder. Eingeschränktes Halteverbot (Zone), darunter "Parken in gekennzeichneten Flächen erlaubt", darunter " parken mit Parkschein Mo- Fr 8-20:00". Auf der rechten Seite ist ein Parkplatzstreifen markieren. Davor und dahinter ist ein " eingeschränktes Halteverbotszeichen (die markierte Fläche liegt also im eingeschränkten Halteverbot). Unter dem eingeschränkten Halteverbot ist als Zusatz " Ladezone nur Lkw's, Mo-Fr 5- 10:00. Darf ich in dieser markierten Fläche mit Parkschein Montags um 18:00 parken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?