Parken, Parkscheibe benutzen?

2 Antworten

entweder musst du ein parkticket lösen. oder wenn du dein auto abends da abstellst, musst du km prinzip die parkscheibe in die windschutzscheibe stellen und dort dann 08.00 uhr einstellen. dann darfst du bis 10.00 uhr parken. wird es länger, gibt es ein knöllchen.

Was steht auf dem Schild? -_-

das habe ich glaub ich vergessen ob man da die Parkscheibe benutzt oder nicht, glaube nicht

0
@Melone0123

Parkscheibe brauchst du nur wenn dein Auto im Zeitraum von 8 bis 19 Uhr da steht oder teilweise in den Zeitraum rein kommt.

Wenn du 18:30 da ankommst musst du da die Parkscheine hinlegen, da bis 19 Uhr noch kontrolliertt wird. Du kannst dann aber bis zum nächsten morgen da stehen bleiben. Zwischen 8 und 19 Uhr (Mo-Fr) muss eine Parkscheibe im Auto sein.

0
@Achim92

Und Parkscheibe wird übrigens auf die nächste halbe Stunde eingestellt. Also wenn du 15:15 kommst auf 15:30 stellen.

0
@Achim92

Danke dir mann, die Aufregung ist weg, ja das mit der halben stunde kenn ich, danke echt hilfreich :)))

0

Muss ich Geldbuße zahlen, wenn ich an einem Parkplatz im Supermarkt ohne Parkscheibe benutze?

Hallo,

In einem Parkplatz im Rewe steht drauf: Parken mit Parkscheibe max. 1 Std.. Muss ich auch 10€ Geldbuße nach Bußgeldkatalog zahlen im Privatparkplatz?

...zur Frage

PParken an Feiertagen?

Hey Community, ich habe am 2. Weihnachtsfeiertag (ein Samstag) geparkt, wo drauf steht: Werktags Mo-Fr 09:00-18:00 Sa 09:00-14:00 Uhr. Meine Frage jetzt, darf ich dort parken ?

...zur Frage

Verwarnungsgeld Parkscheibe

Hallo, ich habe mein Fahrzeug ohne Einstellung oder Benutzung einer Parkscheibe geparkt. Die von mi nicht eingestellte Parkscheibe lag mit einer 5 Stunden früher angezeigten Uhrzeit auf dem Beifahrersitz. Ich nutze das Fahrzeug alleine und habe in der Regel auch keine Mitfahrer, so dass ich den Beifahrersitz stets als Ablagefläche für diverse Dinge, so auch die Parkscheibe nutze. Nun habe ich eine Verwarnung von € 30,00 wg. langer Überschreitung der Parkdauer erhalten statt € 10 für ein Parken ohne Parkscheibe. Die Politesse bezog sich auf die Parkscheibe, die auf dem Beifahrersitz lag und hat durch das Seitenfenster ein Foto gefertigt. Die Parkscheibe habe ich aber definitiv nicht eingestellt und auch lediglich ca. 25 min. geparkt. Die Ordnungsbehörde lässt meine Argumentation nicht gelten und besteht auf der Verwarnung. Ist dies rechtmäßig? Eine weitere Frage ist, ob die gleiche Politesse, die den Verstoß aufgenommen hat, diesen im Amt eingeben und mit daraufhin auch den Anhörungsbogen zusenden darf. M.E. ist sie befangen und dazu nicht berechtigt. Abschliessend hat meine Mutter irrtümlich, im Zusammenhang mit anderen Überweisungen auch meine Verwarnung von ihrem Konto überwiesen. Dies ohne mein Wissen und meine Zustimmung, wie gesagt irrtümlich. Kann Sie den Betrag zurückfordern?

...zur Frage

Wie oft kann ich mich mit Parkscheibe in die gleiche Parkzone stellen?

In der Strasse an der ich wohne, darf man Montag bis Samstag, zwischen 8.00 und 19.00 Uhr nur mit Parkscheibe parken und nur 2 Stunden lang. Die Parkscheibe nach 2 Stunden weiterdrehen darf ich nicht, ist klar. Wie lange muss ich meinen Parkplatz verlassen um dort wieder parken zu koennen? Oder darf ich einfach drei Meter weiterrollen und wieder anhalten? Die Strasse ist naemlich sowieso immer zu 95% leer und diese Parkregelung anscheinend reine Schikane. Und da wir hier gaaaaaaaanz gewissenhafte Beamte haben, wuesst ich gerne auch gaaaaaaaaaaanz genau wie die Rechtslage fuer mich aussieht. Danke fuer Infos.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?