Parken in der Tiefgarage mit dem Motorroller?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Hausrecht hat der Besietzer der garage von daher mag deine Überlegung ok sein. Wenn der eigentümer es aber nicht will dann brauchst du nicht weiter zu überlegen.

Hallo cirius!

Danke für die Antwort!Sorry ,ich muss diesbezüglich ergänzen das sich meine Frage daraus ergibt weil der Liebe Herr Hausmeister mir einen Liebesbrief hinterlassen hat, mit der Bitte das Fahrzeug umgehend zu entfernen :-(

In unserer Liegenschaft wohnen 60 Parteien (Eigentümer) und bisher hatte lediglich der Hausmeister reklamiert.Was mich an dieser Situation jedoch besondert ärgert ist, das ich meinen Motorroller an der Straße/Zufahrt zu unserer Liegenschaft abgestellt hatte und dort Pflanzen sind, die vom Hausmeister mittels Chemiebombe(wie sich heraustellte)vom Ungeziefer befreit werden.Ich habe Ihn abends dabei gesehen.

Als ich dann am nächsten Morgen zu meinem Motorroller(Neu) kam , musste ich feststellen ,dass die Brühe schon auf den Lack eingewirkt hatte :-( Ging nicht mehr rückstandslos weg!Nur deshalb bin ich in die Tiefgarage gefahren-um mit niemandem Ärger zu bekommen und um den Motorroller zu schützen.Das ging eine Woche Gut-Jetzt der Zettel des Hausmeisters-befestigt mittels Klebeband auf dem Lack meines Motorrollers-Kotz!

Verbotene Eigenmacht? Besitzstörung?

Was meinst Du dazu?

LG Snoopy

0

Motorroller werden wie PKWs behandelt. Also gelten hier die Regelungen für selbige. Übrigens muss man laut StVO den Roller auch auf PKW Parkplätze z.B. in der Stadt abstellen und nicht neben oder an Fahrradständer etc. Wir haben hierfür mal einen Strafzettel bekommen, wegen unerlaubten Abstellen eines Fahrzeugs.

Hallo Diavolo666!

Danke für die Antwort und die Informationen-Bezüglich der StvO dachte ich mir das schon :-(

Dachte nur, das es eventuell eine Sonderregulung bezüglich des abstellens in Tiefgaragen gibt :-(

0

ICH würde es so machen, kann man immer noch ändern, wenn sich jemand daran stört. Wenn du garantiert, keinen anderen Stellplatz einschränkst, nicht gegen die Hausordnungverstößt und ganz wichtig keine Fluchtwege Blockierst sehe ich da jetzt nicht das Problem. Das einzige was ich mir noch vorstellen könnte, ist das ein Geschäftsttüchtiger Tiefgaragen besitzer dich für den Stellplatz zur Kasse bitten möchte.

Hallo tomcat 01!

Danke für die Antwort!Sorry ,ich muss diesbezüglich ergänzen das sich meine Frage daraus ergibt weil der Liebe Herr Hausmeister mir einen Liebesbrief hinterlassen hat, mit der Bitte das Fahrzeug umgehend zu entfernen :-(

0

Da msust du wohl den Hausverwalter oder Hausmeister fragen. Wenn du freundlich fragst, sagt er hoffentlich ja.

Hallo maqueline!

Danke für die Antwort!Sorry ,ich muss diesbezüglich ergänzen das sich meine Frage daraus ergibt weil der Liebe Herr Hausmeister mir einen Liebesbrief hinterlassen hat, mit der Bitte das Fahrzeug umgehend zu entfernen :-(

0

Was möchtest Du wissen?