Parken im Halteverbot. Darf der Gesetzgeber mehrfach kassieren, obwohl der Wagen nicht bewegt wurde?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast an zwei Tagen falsch geparkt also sind die zwei Knollen erst einmal gerechtfertigt. Du solltest beim Amt anrufen und mit denen Reden vielleicht verzichten sie auf einen der Knollen.

...lustig, die falschen Antworten bisher.

Es ist nur eine Verwarnung rechtmäßig. Du kannst der Bußgeldbehörde mitteilen, dass das Fahrzeug innerhalb dieser beiden Tatzeiten unbewegt dort stand.

Der Bußgeldbehörde ist es dann jedoch auch möglich, das Verwarnungsgeld angemessen zu erhöhen, aber meistens wird in solchen Fällen ein "Knöllchen" eingestellt, während das andere bezahlt werden soll.

ja vielen Dank für deine Antwort.

Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass man für die gleiche Tat zwei mal bestrafft werden kann. Zumal die beiden Schreiben sehr Detailiert den Standpunkt des Fahrzeugs beschreiben. Mit Hausnummer, und angeblich gibt es einen Fotobeweis. Daran können sie doch erkennen, dass das Auto nicht bewegt wurde. Ich werde da mal anrufen und schaue was geht. Meld mich dann wieder.

0

Du hast sicherlich in der Zwischenzeit das erste Knöllchen von der Scheibe genommen oder? Deswegen wirst du ein zweites bekommen haben.

Du musst natürlich nur eines davon bezahlen.

Aber Achtung da du es ja nicht wegbewegt hast kann sich dein Knöllchen ganz schnell auf 25 € erhöhen... Wenn du also 2x 5€ zahlen solltest, dann lieber das...

MfG

ein Mitarbeiter aus dem Ordnungsamt

Nein nein, am Auto war nichts dran.

Ich habe erst durch das Anschreiben erfahren dass ich ein Knöllchen kassiert hatte. Das hat mich erst auch gewundert, aber habe dann erfahren dass es in unserer Stadt so üblich ist. Die lassen bei uns Nichts am Auto wie früher. Die haben jetzt ein Gerät dabei, damit erfassen sie alles und machen ein Foto.

0

Ja musst du!!

Dazwischen war Schichtwechsel und du warst immer noch da, hast noch Glück das du nicht Abgeschleppt wurdest

Na und?

Und wenn die jetzt zehn mal am Tag die Schicht wechseln muss ich dann zehn mal Zahlen?

Ich meine... Womit ist es begründet? Schließlich handelt es sich um eine einzige Tat.

0

Was möchtest Du wissen?