Parken auf der gegenüberliegenden Seite einer Einfahrt erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich darf man auch falsch parkende Autos nicht rammen. Aber wahrscheinlich besteht auch das Halteverbot nicht grundlos, sodass Du eine Mitschuld trägt, falls Du verkehrsbehindernd geparkt haben solltest. Die Straßenbreite ist nicht so relevant. Wichtiger ist, ob neben Deinem Auto noch genug Platz für andere Verkehrsteilnehmer war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steffi0987
18.11.2016, 14:21

Hallo!

Aber wenn nun das Halteverbotsschild, wie in meinem Fall, nicht sichtbar war?

0

Gegenüber von Einfahrten herrscht kein Halteverbot. Auch wenn viele Menschen das denken. Nur Schilder bestimmen innerorts wo Halteverbot ist.

Falsch Parken ist eine Sache des Ordnungsamtes und kein Freifahrtschein dass andere dein Auto beschädigen dürfen..

Ein Unfall ist ein Unfall. Die Dame hat volle Schuld und hat sogar Fahrerflucht begangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?