Parfumöl - Kann man es auch zum Baden nutzen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist natürlich immer schwierig, so etwas "billig auf dem Flohmarkt" zu kaufen, da weiß man nie, was man wirklich bekommt. Grundsätzlich ist es so, dass Duftöle pur verwendet immer Hautreizungen verursachen können, weil sie ja stark konzentriert sind. Wenn Du das Öl aber extrem verdünnst - z. B. mit Badewasser - ist das Risiko relativ gering. Wobei man natürlich nie weiß, was in "Billig-Ölen" an nicht deklarierten Zusätzen enthalten ist. Bei der Verwendung als Badezusatz brauchst Du aber einen Emulgator - denn das Öl liegt ja als Film auf dem Wasser und legt sich so auch auf die Haut (= unverdünnt). Als Emulgator kannst Du z. B. ein Ei nehmen oder etwas Milch/Sahne und das Öl darin auflösen. Ich benutzte solche Öle tatsächlich nur als Raumdüfte.

@miboki: Vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort. Das werde ich gleich mal ausprobieren :)

0

Was möchtest Du wissen?