Parasomnie: ungewöhliche Handlungen im Schlaf

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Allererste Maßnahme: Getrennte Schlafzimmer. Wenn er so unruhig schläft, kommst du ja auch nicht zur Ruhe. Dann soll er einen Arzt aufsuchen, der ihm weitere Hilfe zukommen lassen kann.

Das klingt echt nach einem abstraktem Fall, aber ich habe von solchen Fällen schon oft gehört... Ich hatte sowas auch mal eine Weile selber, bei mir war es aber psychischer Stress. Da ich nicht zu Ruhe kam, hat das bei mir angefangen, da die Unruhe auch nachts vorhanden war. Ich möchte jetzt nicht von mir auf deinen Freund schließen, aber vl beschäftigt ihn etwas sehr, so war es zumindest bei mir ? Ansonsten habe ich keine Idee.

Das war auch schon meine Vermutung, weil er letztens auch meinte, Angst zu haben, mcih zu verlieren

0
@Biffi90

Dann könnte es das sein, wenn diese Angst vermindert wird, sollte es auch weniger werden.

Auch wenn der Grund schon süß ist....

0

Trennen,ist wohl die einzige Möglichkeit.

eine so unqualifizierte Antwort habe ich selten gelesen!

1

Was möchtest Du wissen?