Parallelogramm a b f gegeben sonst nix, Berechnung Alpha,Beta Fläche u.e gesucht Danke?

2 Antworten

du solltest eine gerade ziehen das du einen 90 grad winkel zur verfügung hast dann gehts

Welchen Stoff habt Ihr denn gerade behandelt? Doch nicht etwa den cos-Satz?

Du solltest Dir auf jeden Fall erst mal eine Skizze anfertigen. Ich persönlich zeichne immer die gegebenen Dinge in grün ein, dann sehe ich meist schneller einen gangbaren Weg.

In Deinem Fall bilden a, d und f ein Dreieck (d ist genau so lang wie b), in dem Du alle Seitenlängen kennst. Dann kannst Du durch Umstellen des cos-Satzes den Winkel alpha berechnen.

Dann kommst Du weiter?

Statik (Technische Mechanik) Unbekannte einsetzen?

Hey ich habe folgendes Problem, ich lese mich grad bisschen in die Technische Mechanik ein und bei einer Statik-Aufgabe soll man die Gleichgewichtsbedingungen einer Lampenaufhängung berechnen. Mir ist nur wichtig wie man Schritt für Schritt auf das ergebnis kommt. Gegeben. G=80 N, alpha=20° und beta=25°. Gesucht: S1 und S2

Summe aller Kräfte in x Richtung: -S1xcos(alpha) + S2xcos(beta) = 0 und Summe aller Kräfte in y-Richtung: S1xsin(alpha) + S2xsin(beta) - G = 0 Aus dem Gleichgewicht in x-Richtung ergibt: S1 = S2 cos(beta)/cos(alpha) woraus wir, eingesetzt in das y-Gleichgewicht ... S2= G/cos(beta)xtan(alpha)+sin(beta) = 80N/cos 25°xtan20°+sin25° sowie S1= S2xcos(beta)/cos(alpha)=106,31 Nxcos25/cos20=102,54N berechnen. Das stammt aus dem Buch. Komme jedoch mit dem Einsetzen von S1 in y-Gleichgewicht nicht weiter. Würde mich freune wenn ihr mir eine Schritt für Schritt Anleitung schreiben würdet. Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?