Paraflix dreht mir ein jahres abo an was tun?

14 Antworten

Bei mir ist gerade genau das gleiche problem.

Das ding ist, es steht nirgendwo, dass man seinen account Löschen muss. Man konnte sich auch nicht ausloggen, auf der website. Es ist alles verarsche und ich versuche schon die ganze zeit bei diesem Hotline- Typen anzurufen. Ich habe niemals deren dienste in anspruch genommen und sehe es nicht ein für etwas zu zahlen, was ich nicht getan habe.

wenn man keine Ahnung vom Rechtswesen hat sollte man sich mit gewissen Antworten zurückhalten.

Dieser Streamingdienst ist ein Betrüger der mit tatsächlich existierenden Firmen sich verdeckt, um die Echtheit zu übermitteln. Die Namen, die hierzu benutzt werden haben mit Streaming und Co. allerdings überhaupt nichts zu tun! Die Namen der Firmen werden missbräuchlich benutzt.

Egal ob du dich dort angemeldet hast oder nicht passieren passieren wird dir zu 100% nichts. Zahlen tust du jedoch auf gar keinen Fall! Ignoriere die E-Mails, die du jetzt noch erhalten wirst und sammel diese. Darunter werden Mahnbescheide bis hin zum Pfändungstermin alles kommen. Diese kannst du jedoch mit einem schmunzeln Ignorieren.

Dieser Verein wird versuchen dich über Rechtsanwälte sowie Inkasso ja sogar per gerichtlichen E-Mails zum Zahlen zu bewegen… Ignoriere dieses! Warum? Ganz einfach… Sämtliche E-Mails egal, ob es der Rechtsanwalt das Inkasso oder vom Gericht ist, sind gefälschte E-Mails. Des Weiteren wird dir ein Gericht nie irgendeine E-Mail mit Forderungen zusenden. Das Gleiche gilt für Inkassos. Diese Dienste dürfen nur Mahnen und Geld eintreiben, wenn das jeweilige Inkasso auch in Deutschland als dieses Registriert ist! Da es sich aber hierbei um Betrüger handelt brauchst du keinerlei Angst haben, dass etwas geschieht.

Um dich abzusichern, kannst du mit den gesammelten Daten, die du von diesem Verein erhalten hast zur Polizei gehen und Anzeige gegen Unbekannt stellen. Alternativ kannst du die Anzeige auch Online stellen.

daaanke so hilfreich

0

Hallo ich habe mich au bei dieser Seit angemolden, da stand aber wirklich nichts das man etwas zahlen muss. Gestern Abend bekam ich zwei mal eine gleiche Email, (Mahnung) ich soll jeweils fast 400 Euro zahlen. Ich habe versucht sie per Telefon zu kontaktieren diese Telefonnummer geht einfach nicht. Ich bezahle diese Rechnung nicht, ich werde morgen zur Polizei gehen.

wenn man keine Ahnung vom Rechtswesen hat sollte man sich mit gewissen Antworten zurückhalten.

Dieser Streamingdienst ist ein Betrüger der mit tatsächlich existierenden Firmen sich verdeckt, um die Echtheit zu übermitteln. Die Namen, die hierzu benutzt werden haben mit Streaming und Co. allerdings überhaupt nichts zu tun! Die Namen der Firmen werden missbräuchlich benutzt.

Egal ob du dich dort angemeldet hast oder nicht passieren. Zahlen tust du auf gar keinen Fall! Ignoriere die E-Mails, die du jetzt noch erhalten wirst und sammel diese.

Dieser Verein wird versuchen dich über Rechtsanwälte sowie Inkasso ja sogar per gerichtlichen E-Mails zum Zahlen zu bewegen… Ignoriere dieses! Warum? Ganz einfach… Sämtliche E-Mails egal, ob es der Rechtsanwalt das Inkasso oder vom Gericht ist, sind gefälschte E-Mails. Des Weiteren wird dir ein Gericht nie irgendeine E-Mail mit Forderungen zusenden. Das Gleiche gilt für Inkassos. Diese Dienste dürfen nur Mahnen und Geld eintreiben, wenn das jeweilige Inkasso auch in Deutschland als dieses Registriert ist! Da es sich aber hierbei um Betrüger handelt brauchst du keinerlei Angst haben, dass etwas geschieht.

Um dich abzusichern, kannst du mit den gesammelten Daten, die du von diesem Verein erhalten hast zur Polizei gehen und Anzeige gegen Unbekannt stellen. Alternativ kannst du die Anzeige auch Online stellen.

Kannste mal die Seite verlinken? Ich finde die so nicht. Müsste man sich mal angucken. Evtl. Hast du Glück und du hast länger als die fünf Tage Zeit. Nämlich 14, wenn es widerrufbar ist.

In der Regel sind die aber schlau und senden die Mahnung erst am 15. Tag.

paraflix.de
Hab aber gelesen grad, das dass diese "Flix" verarsch Seiten sind. Schau : https://www.gutefrage.net/frage/guckflix-mahnung-verarsche

0
@anaj0902

Okay, wenn man sich die Nutzungsbedingungen durchsieht, dann ist schon schnell klar, dass die Abzocken wollen.

Mal so ein Tipp zwischendurch. Die EU hat extra eingeführt, dass Buttons den Schriftzug JETZT KAUFEN oder KOSTENPFLICHTIG etc. enthalten müssen. Sobald du sowas liest machst du dir darüber Gedanken was du da anklickst.

Da man den Service dort sofort nutzen kann gibts leider kein Widerrufsrecht. Die AGB sehen mir aber nicht sehr stabil aus.

Allein:

Rechte und Pflichten der Eltern:

Die Inanspruchnahme vom Service durch unmündige Personen ist nur nach der Einwilligung der Eltern oder der Vormunde möglich. Die Eltern oder die Vormunde des Unmündigen sind dazu verpflichtet, bei der Registrierung des Nutzeraccounts auf der Webseite durch den Unmündigen anwesend zu sein. Im Falle jeglicher Verstöße gegen die Nutzungsvereinbarung durch den Unmündigen wird die Verantwortung von seinen Eltern oder von seinen Vormunden getragen. Auch wenn der Unmündige nicht in der Lage ist, den Premium-Zugriff für seinen Nutzeraccount zu bezahlen, sind die Eltern oder die Vormunde dazu verpflichtet, diese Unkosten zu decken. 

Ist mal sowas von der Versuch die gesetzlichen Regelungen für den Minderjährigenschutz zu umgehen.

Geh damit zum Rechtsanwalt. Die sind darauf aus, dass sie problemlos Geld bekommen. Sobald es dort Probleme gibt, ziehen die sicher zurück.

0
@anaj0902

Ja das sie Abzocken wollen ist absolut klar. Nur du hast ja wirklich eine Anmeldung vollzogen. Die Frage ist ob die überhaupt zulässig ist. Geh damit wirklich zu einem Rechtsanwalt.

0
@Seatmentor

Alle schreiben das man das einfach ignorieren soll... Sollte ich das dann auch? weil ich will mir jz den unnötigen stress sparen....

0
@Seatmentor

Vielen Dank für deine Hilfe und Zeit!! das weiß ich wirklich sehr zu schätzen

1
@anaj0902

Nein nicht ignorieren. Die geben das dann an ein Inkasso weiter und die versuchen das Geld einzutreiben. Dem musst du dann widersprechen. Zwar müssen die nachweisen, dass es eine entsprechende Forderung gibt aber auch das ist schon stressig.

Besser gleich einen Anwalt suchen, der evtl. eine kostenlose Erstberatung gibt. Mal ganz davon ab, die Anwaltskosten liegen unter 400€

0
@Seatmentor

Die Anwaltskosten liegen vermutlich sogar unter 100€ glaube die Mittelgebühr ist so bei 80€

0

Was möchtest Du wissen?