Paracord - nützlich oder sinnlos?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Paracord kannst Du eine Zeltplane abspannen, Deine Ausrüstung sichern, einen Rucksack improvieren (mit besagter Plane), Dinge reparieren, Fallen bauen usw. All das wird auf diversen Surival-Lehrgängen, unter anderem auch bei der Bundeswehr, vermittelt.

Wozu du das Seil benutzt musst du wohl selber wissen. Wenn man eben eins braucht und es besonders stabil sein soll. Schnürsenkel kann für andere Zwecke benutzen..

Ansonsten ist Paracord eben einfach ein hochfestes Seil. Manchen scheint das noch nicht genug Erklärung, aber es ist weder mehr noch weniger. So ein Armband habe ich mal gesehen. Sicherlich nicht das dümmste, aber im Rucksack kann man das ganze genau so gut transportieren.

Nun gut, soweit war ich auch schon :S Ich stand nur letztens vor der Frage welche Sorte Paracord (550er oder doch ein anderes?) und in welchen Situationen halten es andere Bushcrafter für unentbehrlich... Vllt war meine Formulierung etwas ungenau, wenn ja tut es mir leid, aber danke ;)

0
@Mirayula

Mach doch einfach Versuche, welche Paracord, aus welchem Material für Dich am Geeignetsten ist. Manche Reepschnüre (eine Paracord ist nichts Anderes) sind sehr glatt, andere griffiger. Vermutlich ist für Dich die Tarunung auch nicht so wichtig, so dass die Paracord durchaus auch gelb oder pink sein darf.

1
@GermanSailor

Die Tarnung spielt schon eine Rolle, aber für die Anfangsversuche tust auch ein gelbes :D

0

Was möchtest Du wissen?