Paracetamol auskotzen

11 Antworten

Ist ja jetzt schon 14 Stunden her, aber schreib bitte mal was du gemacht hast und ob es dir gut geht. Wenn du einen normalen Körper hast, wird dir bei 5 Paracetamol nichts passieren, aber wer sich versucht mit dieser Art Schmerzmittel zu vergiften, weil er keine Ahnung hat, wird irreparable Nierenschäden davon tragen. Aspirin und Paracetamol können auch Herzprobleme hervorrufen, kommt halt immer auf deine Verfassung drauf an und was du sonst für Krankheiten hast. Also immer gut überlegen ob du Schmerzmittel nimmst.

Man darf am Tag 3000mg Paracetamol nehmen. Dass Du jetzt 2400 auf einmal genommen hast, ist natürlich nicht so günstig, aber ungefährlich. Und die lebertoxische Dosis hast Du noch nicht erreicht. Wenn Du NAC oder ACC Brausetabletten da hast, kannst Du ja eine davon trinken. Der Wirkstoff beschleunigt den Paracetamolabbau.

du kannst auch den notruf anrufen die beraten auch und können sagen was zu tun ist. paracetamol sind nicht magenresistent daher werden da nach 25 min auch keine tabletten mehr kommen die haben sich schon aufgelöst

Überdosis Paracetamol (500mg) (16 Tabletten)?

Hallo Leute meine Freundin kam heute zu mir und meinte sie hätte eine Überdosis paracetamol genommen. Sie meinte sie hätte gestern gegen 21 Uhr 10 Tabletten genommen aufeinmal und heute noch mal 6 über 5 Stunden verteilt (500mg Tabletten) fragt mich nicht wieso sie das getan hat. Sie hat jetzt Übelkeit und leichte Oberbauch schmerzen Ich meinte sie müsse ins Krankenahaus aber sie will nicht. sie wiegt 60 kg ist die Tabletten Anzahl die sie genommen hat gefährlich,weil sie ja jetzt auch Übelkeit und Bauchschmerzen hat ? Danke im Voraus

...zur Frage

Brauche Dringen antwort überdosis paracetamol!

war eben am ende und habe zu viele paracetamol genommen habe angst das es zu gefährlich ist da es 17 waren bei meinen gewicht sollen laut internet 19 gefährlich sein.. habe trotzdem herzrasen und weiß nicht ob es jetzt nur aus angst oder so ist habe daraufhin acc husten zeug 600mg genommen soll gegenmittel sein haben jedoch nur noch drei tabletten meinnt ihr das reicht? paracetamol waren 500 mg davon 17 stück .. kann nicht erbrechen aber was meint ihr bitte helft mir

...zur Frage

Gestern 30 paracetamol heute erbrechen...Risiko?

Ich hab gestern/heute Nacht 30 tabletten auf einmal genommen. Jetzt gehts mir sehr schlecht, hab einmal gebrochen, wobei es mir danach ein bisschen besser ging. Muss ivh jetzt mit weiteren Folgen rechnen oder nicht? Ivh brauch jetzt keine Antworten dass das schlecht ist...ivh weiß das abet jetzt und hier muss ich nur wissen wie/ob ich handeln soll.

...zur Frage

Überdosis Paracetamol? was soll ich machen

Hey Leute ich habe extreme chronische bauchschmerzen und habe gestern 5 Paracetamol und etwa 60 Tropfen Metamizol(novalgin) genommen, und das alles in weniger als 4 Stunden. Ich weiss, das es schlecht für meine Gesundheit ist aber in dem Moment waren meine Schmerzen so gross und ich wollte nicht schon wieder ins Krankenhaus. Mir wurde dann später soo schlecht dass ich mich mehrmals übergeben musste. Aber heute geht es mir wieder gut.

Ich bin 15 und mein Körpergewicht ist 47kg.

Ich habe irgendwie Angst dass ich eine Leberentzündung habe und es nicht merke, oder wenn ich es merke es zu spät ist. Etwa 4 von meinen engen Verwandten starben übrigens an Leberkrebs (Grosseltern,Tante..)aber ich glaube nicht das sowas erbbar ist, oder??

Oder habe ich durch das erbrechen alle Giftstoffe ausgekotzt?? (Da es mir jetzt gut geht)

...zur Frage

Katze übergibt sich bei Wurmkur?

Hallo, Ich habe meiner Katze gestern Abend (vor 7h ca.) eine Wurmkur verabreicht, die ich vom TA bekommen hatte (in den nacke geschmiert, da sie keine tabletten nimmt). Jetzt wurde ich grade durch das erbrechen meiner Katze geweckt. Sie hat einen schwarzen, ca 7-10cm langen wurm gekotzt. Jetzt die Frage: ist das normal oder sollte ich mir gedanken machen? Bitte um antwort..

...zur Frage

Kann man sich bei Finasterid-Einnahme (1 mg, Haare) regelmäßig vom Arzt untersuchen lassen um bei Nebenwirkungen sofort einzuschreiten bzw. bringt das was?

Habe auch gelesen, dass man gleichzeitig etwas einnehmen könne, um Oestrogene zu blockieren, die ja durch den Wirkstoff angeregt werden... was haltet ihr medizinisch bewanderten User davon? (Werde natürlich mein Hausarzt fragen, aber der ist momentan im Urlaub^^)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?