Paracetamol angst haben?

7 Antworten

Wenn du tatsächlich diese Überdosierung (mehr als 4 g täglich / 8 Tabletten) an einem TG eingenommen hast, könnte ein Leberschäden entstanden sein. Dieser äußert sich erst nach einigen Tagen, lass deine Leberwerte durch eine Blutuntersuchung bei einem Arzt kontrollieren. Und erstmal für einige Zeit keinen Alkohol oder noch mehr Parazetamol nehmen.

Die Höchstdosis für Erwachsene liegt bei maximal 8 Tabletten (500 mg) tägl.

Da hast du aber wirklich heftig zugeschlagen .... wenn dir bis jetzt noch nicht hundeübel geworden ist, kommt in der Richtung auch nichts mehr. Trotzdem war das gefährlich: Paracetamol in größeren Mengen kann ( nicht muß zwangsläufig) zu Leberschäden führen.

Bitte geh zu deinem Hausarzt, sprich offen mit ihm, er hat Schweigepflicht. Er kann dir helfen, evt. Spätfolgen auszuschließen.

Es würde mich sehr freuen, wenn sich dein Problem nun gelöst hat, exzessive Tabletteneinnahme löst in der Regel keine Probleme, sondern schafft welche!

Ich wünsche dir alles Gute und pass gut auf dich auf

Hi jenny1896,

die schmerzstillende und fiebersenkende Wirkung kennst du ja vermutlich (leichte bis mittelstarke Schmerzen).

Nebenwirkungen bei einer Überdosis merkst du deshalb nicht, weil es möglich ist, das deine Leber geschädigt ist. Näheres zur Leberschädigung hier: http://www.leber-ratgeber.de/leber/die-leber/symptome-einer-leberschaedigung/

Du solltest deshalb unbedingt beim Arzt eine Blutabnahme durchführen lassen um die Leberwerte: GOT, GPT, GGT, GLDH und Bili

lg und alles Gute lilao

Was möchtest Du wissen?