Paracetamol 500mg gegen Zahnschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

ist zwar bestimmt schon zu spät meine Antwort, aber vielleicht ist sie hilfreich für die Zukunft. Paracetamol 500 kann er ruhig nehmen. Die Maximaldosis liegt hier bei 1500 mg täglich, also drei Tabletten welche im Abstand von acht Stunden genommen werden sollten.

Hausmittel - eine Nelke in der Nähe des schmerzenden Zahnes positionieren lindert den Schmerz, ebenso Kümmel. Kühlen bzw. wärmen kann auch recht guten Erfolg verschaffen. Hier sollte ausprobiert werden auf welche Variante man besser reagiert. Den Mundraum mit verdünntem Kamillenkonzentrat ausspülen...

Kannst du ihm auf jeden Fall gegen. Aber nicht mehr als 3 Täglixh und lass einige Stunden Zeit dazwischen. Nicht alle auf einmal nehmen :)

gibt es bei euch keinen Notdienst am Wochenende?

500 mg bis 50kg Eigengewicht , 1000 mg ab 50 kg Eigengewicht, maximum 3 X täglich !!!

Paracetamol sollte in Ordnung sein.

Ein "Hausmittel" bei Zahnschmerzen ist Nelkenöl. Ersatzweise kann dein Vater mit dem schmerzenden Zahn auf einer Gewürznelke herumkauen. Alles Gute!

Vorher abklären, ob er auf einen Inhaltsstoff allergisch ist. Sonst ist das wohl in Ordnung.

Was möchtest Du wissen?