Paracetamol 500 in Verbindung mit Alkohol, bitte dringende Hilfe!?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Paracetamol ist ziemlich schädlich für die Leber - Alkohol ebenfalls beides wird auch über die Leber abgebaut. Du würdest ihr damit ordentlich zu tun geben. Also keine gute Kombination.

Paracetamol ist zudem bei Zahnschmerzen nicht unbedingt eine gute Wahl. Es hilft meist nicht wirklich gut, den Schmerz zu dämpfen. Nicht mal in der Höchstdosis von 1000mg. Ibuprofen (400-600mg) hilft sehr viel effektiver und zuverlässiger. Und ist auch besser für die Leber.

Also: Falls du kein Ibuprofen da hast, würde ich an deiner Stelle, einfach Augen zu und durch statt meinen Körper mit einem Medikament zu belasten, dass nicht wirklich helfen kann.

Das bringt bestimmt was in Bezug auf die Schmerzen. Eine Ibuprofen oder Aspirin zu nehmen wäre vielleicht besser, da Alkohol die Leberschädlichkeit von Paracetamol erhöht.

Eine Paracetamol wird deiner Leber jetzt nicht groß was tun, wenn du nicht sowieso schon einen starken Schaden hast. Dennoch wäre natürlich ein anderes Schmerzmittel besser.

Einmalig ist das eigentlich kein Problem vor allem mit der Dosierung.
Gut man soll allgemein keine Medikamente einnehmen mit Alkohol aber einmalige Einnahme sollte nicht das Problem sein.
Anders wäre eine hohe Dosierung mit purem Hochprotzentigen Alkohol einzunehmen, deswegen wenn mit einem Glas Wasser.

Trink einfach so viel bist du deine Zahnschmerzen nicht mehr spürst. Spaß bei Seite.

Ich gebe dir den Allgemeinen Tipp in solchen Situationen den Beipackzettel zu lesen der dabei ist, da wird alles genaustens erklärt, falls du den nicht mehr hast kannst du den auch im Internet finden, im absoluten Notfall kannst du ja in der Notdienst Apotheke anrufen und nachfragen.

Beide Substanzen schaden der Leber, daher sollte man sie nicht kombinieren. 

Wenn man Alkohol getrunken hat, soll man keine Medikamente nehmen. Das steht in jedem Beipackzettel.

Außerdem wirken die Tabletten dann sowieso nicht so, wie sie sollen, sondern es kann zu schweren Nebenwirkungen kommen.

Hier ein Auszug aus dem Beipackzettel:

Unter Umständen kann es bei gleichzeitiger Einnahme auch durch sonst unschädliche Dosen von Paracetamol-ratiopharm® 500 mg zu Leberschäden kommen. Gleiches gilt bei Alkoholmissbrauch.

Wenn Du also jetzt Zahnschmerzen hast, würde ich sagen, dass Du Deinen Backen kühlen musst, sonst bleibt Dir nichts übrig.

Clever wär das nich. Ich würds dir abraten, besonders die stärke 500. Schwach klingt anders :/

Also bei mir nicht.Habe immer Para bei mir ,wegen schnelle Kopfschmerzen... Und habs auch svhonmal unter Einfluss von Alkohol genommen,oder davor/danach. Natürlich ist das nicht gut und soll auch nicht nachgemacht werden.Weil Jeder Mensch anders drauf reagiert.Wollte dir nur meine eigene Erfahrungen Schildern Mit Para 500 .....Gute Besserung!

Im Beipackzettel steht ob du das mit Alkohol zusammen nehmen darfst. wahrscheinlich aber nicht.

Was möchtest Du wissen?