Paracetamol 10×1000mg Tabletten ohne Rezept?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, ohne Probleme.

Hast du die schon einemal gekauft?

0

die 1000er tabletten sind und bleiben rezeptpflichtig - aber die 1000er zäpfchen sind rezeptfrei ... weiß aber nicht ob du auch zäpfchen nehmen würdest

Danke:)

0

Was ich nicht verstehe ist, dass ich sie mir einfach im Internet, bei einer Versandapotheke bestellen konnte.

0

NEIN nicht rezeptfrei

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Auch wenn der Packungsinhalt bei insgesamt 10g liegt, genau wie bei der anderen?

0
@Goodnight

Übertreib... das war eine normale Frage nd wenn jemand anderes schreibt, dass man es auch ao bekommt, ist diese auch berechtigt..

0
@Maja567

Was verstehst du daran nicht, dass eine höhere Dosierung rezeptpflichtig ist?

0

Kann man sich mit 10 Paracetamol Tabletten schaden?

Es ist ein bisschen kompliziert, meine Beste Freundin ist etwas Psychisch instabil weil sie vieles Schlimmes und so erlebt hat und sie ist auch in einer Klinik sie ist 14, aber sie durfte mich gestern und heute besuchen, aber als wir in der Stadt waren hat sie sich bei der Apotheke was gekauft ich wusste erst nicht ob ich sie fragen soll aber sie hat dann behauptet sie hätte nur was nachgeschaut, aber nachher hab ich dann eine frische Packung Paracetamol mit 10 Tabletten drinne gefunden (500mg) und ich weiß jetzt nicht ob sie die gekauft hat um such etwas anzutun,weil dass hat sie schonmal vor 2 Jahren versucht ....bitte schnelle Rückmeldung und keine unpassende Kommentare

...zur Frage

Welche Schmerzmittel sind für den Körper ungefährlich?

Man liest zum Beispiel bei paracetamol das die die Leber schädigen.

...zur Frage

Überdosis schmerztabletten genommen! hilfe!

ich hab 17 Tabletten von paracetamol 500mg aufeinmal genommen, was passiert jetzt? ich bereue es.

...zur Frage

Das gibt es doch nicht , oder doch!?

Hallo erstmal ,
Ich bin 17 Jahre alt männlich und aufgrund einer seltenen Erkrankung bin ich ich auf eine Dauermedikation angewiesen ! Folgendes ist Passiert :
Nach 1-2 Monaten schickte ich meinen Stiefpapa zu meinem Hausarzt um mir wieder eine N3 Packung Oxycodon verschreiben zu lassen , die Praxis stellte mir das falsche Rezept aus , nämlich ein anderes Oxycodon Präperat welches ich zwar auch nehme und benötige aber ich noch genug zuhause hatte ! Beim zweiten mal wieder das gleiche und beim dritten Mal verschrieb er statt der üblichen 20 mg Retard Tabletten (N3) nur 5 mg‘er (N3) da ich in der Früh immer 20 mg nehme und am Abend 30 mg ( 1-0-1,5-0) bin ich bei stolzen 10 Tabletten am Tag welche dementsprechend nur 10 Tage halten ( Früh 4 Tabletten um auf die 20 mg zu kommen und am Abend 6 um auf die 30 mg zu kommen , ich habe ja die 5 er ) und bei einer Haltbarkeit von 10 Tagen bei einem Verbrauch von 10 Stück sind die nach 10 Tagen leer ! Nun weigert sich der Arzt mir neue Medikamente auszustellen aus Sorge das ich mich überdosieren könnte ( Ey , ich nehme seit knapp einem Jahr dieses ganze Zeug und habe noch nie Probleme gehabt , abgesehen der Nebenwirkungen . Ich gehe gewissenhaft damit um und durch verschiedene Beschäftigungen in Apotheken und Laboratorien hab ich auch das nötige Fachwissen welches man ohne hin aufgrund der Erkrankung übermittelt bekommt ) .
Also , meine Frage ! Was soll ich tun ? Wenn ich die Medikamente nicht nehme bekomme ich EXTREME schmerzen kann mich nicht
Mehr bewegen , Nivht sprechen und garnichts tun . Was soll ich machen ? Sie halten noch bis Montag früh , werde ich bis dahin einen neuen Hausarzt finden der mir die BTM‘s ausstellt ? Schwerbehindertenausweis , Opioidausweis und Medikamentenplan , Arztbriefe sind alle vorhanden . Bitte helft mir , wir sind daheim schon am grübeln . Danke

...zur Frage

Paracetamol Apotheke?

Hallo, ich wollte fragen , ob man paracetamol auch rezeptfrei in der apotheke bekommt? Was soll man da fragen?.ich hätte gerne eine packung paracetamol? Und wie viel kostet das dann?

...zur Frage

Paracetamol 1000mg + 500mg zusammen nehmen?

Hallo,

ich habe seit heute früh starke Schmerzen im rechten Darmbereich, sodass ich gegen 7:00 Uhr eine 600mg Ibu genommen habe aber diese 0 wirkte. Gegen Mittags hielt ich es nicht mehr aus und nahm eine 1000mg Paracetamol. Mein Arzt meinte Nachmittags, wenn es bis Montag nicht besser ist soll ich nochmal kommen, da es der Blinddarm sein könnte. Nun zu meiner Frage: ich habe starke Schmerzen, darf ich zusätzlich zu der 1000mg Paracetamol noch eine 500mg Paracetamol nehmen?

Wer kann mir das bitte sagen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?