Parabeln - Mathematik - Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was wahrscheinlich über dem Bild steht:

Aufgabe: Berechne die Schnittpunkte der Parabeln
  y = ax² + bx + c₁  und
  y = ax² + bx + c

Lösung: Die Differenz (a₂-a₁)x² + (b₂-b₁)x + (c₂-c₁) muss in den Schnittpunkten Null sein.

Fall 1: (a₂-a₁) ≠ 0, ⇒ Nullstellen einer quadratischen Gleichung berechnen... (ergibt 0, 1 oder 2 Schnittpunkte).

- 8< - - -   und hier fängt Dein Bild an   - - -

Fall 2: (a₂-a₁) = 0 [schlampig formuliert: a=0, wobei mit a einfach "der Faktor vor x²" gemeint ist] Nullstellen einer linearen Gleichung (b₂-b₁)x + (c₂-c₁) = 0 bestimmen... (ergibt 0, 1 oder ∞ Schnittpunkte).

Klingelt's jetzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von littleminion
30.11.2015, 19:29

Oke das kapier ich jetzt aber wenn ja a = 0 ist dann gibt es ja auch kein Quadrat mehr. Dann ist es doch gar keine Parabel mehr oder ?

1

a ist der Streckfaktor. Wenn nichts vor dem x^2 steht ist sie weder gestreckt noch gestaucht. Bei a=0 ergibt sich y = 0 * x^2+bx+c und das ist = bx + c = y, also eine lineare Funktion.

das Bild gehört wahrscheinlich nicht dazu oder? sonst würde a=0 nämlich nicht sein können...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blvck
30.11.2015, 18:47

oder die meinen das so: (nur als Beispiel): x

0
Kommentar von littleminion
30.11.2015, 18:48

Also das Bild gehört eigentlich schon dazu so haben wir es zumindest vom Lehrer bekommen.

0
Kommentar von Blvck
30.11.2015, 18:54

x^2+4x+2 = x^2+2x. -> x^2 kann man wegstreichen, so als wenn es nicht 1 * x^2 sondern 0 * x^2 wäre 4x+2 = 2x -> 'lineare Funktionen' auf beiden Seiten 2x + 2 = 0 2x = -2 x=-1 y=(-1)^2+2 * (-1) = -1

0

Worum geht´s`? Dein Bild alleine sind nicht genug Informationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von littleminion
30.11.2015, 18:43

Es geht auf dem Blatt um die Lösungsmenge von zwei Parabeln die sich schneiden.

0

Was möchtest Du wissen?