papst wohnort

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Geboren ist er in Marktl, dann hat er in Tittmoning gewohnt, dann in Aschau am Inn und in Hufschlag, dann in Traunstein. Während des Studiums in Freising bzw. München, als Kaplan ebenfalls in München. Er wurde Professor in Freising, dann in Bonn, in Tübingen und schließlich in Regensburg. Als Bischof wohnte er in München, als Präfekt der Glaubenskongregation in Rom und heute als Papst in der Vatikanstadt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der hat schon länger im Vatikan in Rom gewohnt als Kardinal und Berater seines Vorgängers. Davor war er Professor und hat an der Uni in Bonn Vorlesungen gehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwei Jahre nach seiner Geburt am 11. Juli 1929 zog die Familie nach Tittmoning an der Salzach, am 5. Dezember 1932 nach Aschau am Inn, wo Joseph seine Grundschulzeit verbrachte. In den 1930er-Jahren, nach der Machtergreifung durch die Nationalsozialisten, kaufte der Vater ein kleines Bauernhaus in Hufschlag bei Traunstein Wiki kann helfen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat bevor Er nach Rom gegangen ist ein paar Wochen bei mir gewohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gebe doch einfach im google suchfeld den namen des papstes + lebenslauf als zusatz ein - dann dürftest du mit leichtigkeit seine gesamte lebensgeschichte zu lesen bekommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mensch, der Papst war doch erst auf Deutschland Tour. Warum hast du ihn nicht einfach mal gefragt? Er hätte es bestimmt verraten... ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

soweit ich weiß ist er in altöttong aufgewachsen (in marktl geboren)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?