Paprika im Keller anbauen mit Lampe?

7 Antworten

klar geht das, allerdings solltest Du Dir über Folgendes im Klaren sein:

  1. Lichtbedarf: Das kommt darauf an, wie viele Pflanzen du ziehen willst, bzw. auf wie viel m² du Deine Paprika ziehen möchtst. Ich kenn mich da nicht so genau asu, aber auf 1 m² solltest Du etwa (lt. Googlerecherche) 40.000 lumen haben, eher mehr (! Lumen ist eine schlechte Einheit für Pflanzen, da sie sie menschliche Wahrnehmung widerspiegelt, aber in Internetshops sind Lumen oft die einzige Angabe)
  2. Welche Lampe: In Gärnerien werden heutzutage häufig Halogenlampen, oder Natrumdampflampen verwendet. Um die Stromkosten zu senken Lichtleistung empfielt sich aber eher eine LED-Lampe (erzeugt eine höhere Anfangsinvestrition) Wichtig ist hier, dass Du eine mit violettem Licht nimmst, dass aus roten und blauen LED's besteht, etwa im Verhältnis 11/3 (optimal für Rosen) bis 2/1 (also immer mehr rot als blau)
  3. Temperatur: Deine Paprika sollten nicht Kühler als 15°C stehen, lieber22- 26°
  4. Luftfeuchtigkeit: Grundsätzlich; je geringer die Luftfeuchtigkeit, umso mehr kann die Pflanze transpirieren (schwitzen), umsomehr Nährstoffe werden befördert, und es gibt mehr Wachstum. Allerdings gibt es ein Limit, bei Paprika schätzungsweise um die 40%, bei der die Pflanze ihre Stomata (Poren auf der Blattunterseite) schließt um sich vor dem Austrocknen zu schützen.

Je nachdem wie viel Geld Du ausgeben kannst, kannst Du alles noch optimieren: Statt einer, zwei verschiedene Lampen, die der Pfalnze verschiedene jahreszeiten suggerieren (Frühling eher blau, Sommer,/Herbst eher Rot), allerdings ist das für Paprika nicht so wichtig, da sie das ganze Jahr Früchte geben. Die Luftfeuchtigkeit bei Dir im Keller musst Du eventuell durch ein Zuluft/Abluftsystem regulieren. Zusätzlich wäre ein Umluftsystem (Ventilator) sinnvoll, da Du so Mikroklimata zwischen den Blättern vermeidest, durch sich Wasser auf den Blättern kondensieren kann (Pilzgefahr). Art der Heizung: Kondeswasser solltest Du vermeiden, also wäre es gut, direkt an der Pflanze zu heizen, und nicht den Raum. In geschlossenen Räumen, und vor allem im Keller, wo vielleicht eine Zentralheizung steht, wäre es auch noch möglich CO² abzuleiten, das is eine größere Maßnahme, die einen Heizungsinstallateuer erfordert, allerdings gibt das auf Steinwollesubstrat 30-50% mehr Ertrag (! im Biobereich fällt das nicht ganz so groß aus, da das Bodenleben Sauerstoff benötigt, und dann weniger Nährstoffe zur Verfügung stellen kann)

Die Liste von Oben musst Du mindestens bedenken, und dir im Klaren sein, dass Du da selbst für einen Quadratmeter nicht unter 200€ rauskommst. Überleg Dir also gut, ob Du nicht doch irendwo ein Fenster in der Wohnung hast, wo Du deine Paprika davorstellen kannst. Wenn Du das durchziehen willst, empfehle ich erstmal nur die Lampe und ein Hygrothermometer zu kaufen und dann zu gucken, welche Maßnahmen Du noch treffen musst.

Klar geht das,mit kompletter Lüftung und Heizung und Bewässerung.Du kannst auch direkt die E-Scheine verbrennen....

oder damit das Endprodukt kaufen... in Amsterdam z.b.

1

Nein. So viel Licht bekommst Du mit vertretbarem Aufwand nicht her.

Paprika in der Paprika - Schwangeres Gemüse?

Beim aufschneiden einer Paprika, hat mein Sohn eine kleine Paprika in der großen gesehen. Seine Frage wie das möglich ist,konnte ich leider nicht beantworten. Wer hat Ahnung???

...zur Frage

Welchen Gemüsesorten profitieren von einem Gewächshaus?

Bisher sind mir Tomaten, Gurken, Chilli und Paprika bekannt... Kennt ihr noch weitere Pflanzen? Gibt es Einschränkungen bzw. Pflanzen, die lieber im Freiland gesetzt werden sollten?

...zur Frage

Normale Lampe zum anzüchten vom Pflanzen?

Hallo,

ich habe seit kurzem eine kleine Tabakplantage (20 Keimlinge). Irgendwie growen die nicht so richtig im Minigewächshaus trotz das sie an der Fensterbank stehen...

Ich habe jetzt eine ganz normale 60W Lampe oder so zusätzlich da noch hingestellt damit sie etwas mehr Licht bekommen.. Bringt das was oder kann ich mir den Strom sparen...

...zur Frage

Männliche Marihuanapflanze anbauen erlaubt?

Ich würde mir gerne eine Hanf/Marihuanapflanze zulegen, aber nicht weil ich Nutzen aus dem THC ziehen möchte, sondern einfach nur, weil ich sie schön finde!

Sind männliche Pflanzen in Österreich legal? Ich würde mir einen männlichen Setzling kaufen, um sicher zu gehen, dass sie nicht Weiblich ist. Und sind männliche Pföanzen genauso "schwer" zu pflanzen? Also mit guter Lampe für viel Licht etc?

...zur Frage

klingel an lampe anschliessen

Hallo, wir wollen im Keller /Partyraum eine Lampe anbringen die,wenn man an der Haustür klingelt, das licht angeht. Im Keller ist ein 3adriges Klingelkabel.

Wie muss ich die Kabel an der Lampe anschliessen,das beim klingeln das Licht angeht? Danke für die Antwort.

...zur Frage

Pflanzt man Orchideen in Rindenmulch?

Muss man Orchideen in Rindenmulch oder kleine Holzstückchen pflanzen oder kann man auch normale Blumenerde nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?