Papier auf Pappkärtchen kleben - wie gehts knitterfrei und trotzdem fest?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe das schon häufig gemacht. Ich empfehle, die Fotos formatgerecht direkt auf selbstklebenden Folien auszudrucken und dann nur grob zuzuschneiden (mit etwas Überstand an allen Seiten). Die selbstklebenden Folien kann man hervorragend knitterfrei aufkleben. Am besten zuerst in der Mitte andrücken und dann mit den Fingern zu den Seiten/Ecken hin glattstreichen und andrücken. Wenn man immer von innen nach außen arbeitet, gibt es garantiert keine Falten/Wellen/Blasen. Und dann die Memorykarte umgedreht (mit der Fotoseite nach unten) auf ein Schneidbrett legen und die überstehenden Ränder mit einem Cutter abschneiden. Geht super! .

Falls Du keine Selbstklebefolien benutzen möchtest, würde ich Klebestift nehmen. Sprühkleber trocknet zu schnell, und falls das Ankleben und Glattstreichen nicht auf Anhieb klappt, kannst Du die Memorykarte direkt wegwerfen. Klebestift trocknet langsamer, da kann man nötigenfalls das Bild nochmal abziehen und neu ankleben.

Ach prima. Dann guck ich mich mal nach selbstklebender Folie um und schau, dass der Drucker die auch verarbeiten kann. Ansonsten nehm ich dann die Klebealternative.

0
@Fenchelblatt

Die Folien bekommst Du im Schreibwarenhandel in A4-Größe. Du müsstest darauf achten, für welchen Drucker sie geeignet sind - es gibt sie sowohl für Laser- als auch für Tintenstrahldrucker, aber es sind jeweils unterschiedliche Folien. Und falls das Memory weiße Grundflächen hat, kannst Du klare (durchsichtige) Folien kaufen - das vereinfacht das "Zielen" beim Aufkleben. :-) Ansonsten eben weiße Folien. Oder, falls Du Fotopapier nimmst, am besten das dünnste Fotopapier nehmen, das Du bekommen kannst. Je dicker es ist, desto schwieriger ist es in der Handhabung (ich habe wirklich schon viele Memory-Spiele beklebt und entwickele langsam Expertenwissen in der Materialauswahl... ;-) )

0
@Fenchelblatt

Das hat super geklappt. Habe Klebeetiketten in DIN-A4 bei ebay sehr günstig gekauft. Passt durch den Laserdrucker und sieht super aus! Danke!

0

Ich würde keinen flüssigen Kleber nehmen, da das Papier sonst wellig wird. Sprühkleber oder Klebestift wäre meine Wahl. Und schön glattstreichen - ein Lineal ist dazu ein gutes Hilfsmittel!

Okay, ich werd den Sprühkleber in Angriff nehmen! Danke.

0

hallo, ich würde auch zum klebesift tendieren. tapetenkleister wellt sich wrascheinlich zu doll, weil er zu feucht ist. und jenachdem wie viel arbeit du dir machen möchtest und wie lange das halten soll das gane noch in selbtklebefolie einpacken. lamienieren könnte auch gehen, aber ich weiß nicht ganau wie das dann ist mit den seiten.

Sprühkleber aus der Dose

Stimmt, das ist ne Idee. Da wahrscheinlich die Fotos etwas kleiner werden als die Karten - kleben die Ränder nach dem Trocknen dann noch? Hab noch nie Sprühkleber benutzt.

0
@Fenchelblatt

ich hoffe mal, dass nach dem Trocknen die Ränder nicht kleben. Aber sprüh doch auf des kleinere Teil und leg das größere darauf...

0

Was möchtest Du wissen?