Papaya gegen Muttermale?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Papaya ist zwar, wie auch Ananas reich an Enzymen, doch auf ein Muttermal würde ich den Saft nie verwenden. Zum einen hilft es nicht, zum anderen solltest du unbedingt abklären lassen - und zwar vom Dermatologen - ob das Muttermal auch gutartig ist.

Muttermale sind meinstens Ansammlungen von Melanin in der Haut, dies wird durch Papaya Saft weder aufgelöst noch entfernt. Prinzipiell wäre ich sehr vorsichtig mit jeder Art der Selbstbehandlung im Bereich Muttermale. Überlass das dem Facharzt

Also mal zur Aufklärung: Es gibt Lebreflecke, die mit nix außer ´ner OP/Laser weg gehen und braun-schwarz sind. Und es gibt Muttermale die sind Hellbraun-Rosa und meist mehrer cm groß.

Gegen die 2 Art von Flecken, kann Papaya helfen dann Vitamin C hilft gegen Pigmentflecken, aber auch Zitrone oder Brennesselsud gehen. Ich würde frische Papaya nehmen kannst ja auch im Kühlschrank lagern... Am besten über Nacht auftupfen und morgens leicht abwaschen.

Viel Glück!

was für ein Schwachsinn, Muttermale lassen sich nur unter ärztlicher Aufsicht entfernen

Nein,das geht nicht nur mit ärztlicher Hilfe

Was möchtest Du wissen?