papa+mama=25 aber nicht glücklich

5 Antworten

Schwer zu sagen was da helfen könnte. Es spielen sicher viele Faktoren eine Rolle. Wenn du selbst deinen Vater als arrogant bezeichnest, dann ist es deiner Mutter mit Sicherheit auch schon aufgefallen. Von stolzen Personen distanziert man sich in der Regel, auch in der Ehe. Es ist schwierig mit ihnen auszukommen. Oft wollen sie sich nichts sagen lassen. Im Großen und Ganzen vermute ich mal das deine Eltern miteinander auskommen. Sich zu lieben heisst nicht, dass man sich in allem einig ist. Extreme sollten deine Eltern aber vermeiden. Und Arroganz gehört in keine Ehe. Dadurch macht man es dem Partner nur schwer. Als Jugendliche fehlt dir aber einfach die Erfahrung, die Probleme deiner Eltern zu lösen. Wenn du der Meinung bist ihnen "Rat" geben zu müssen, machst du die Sache wahrscheinlich noch schlimmer. So hart es sich anhört, aber ihre Probleme müssen sie selbst klären. Damit du nicht zu sehr darunter leidest kannst du ihnen ja sagen das sie sich Hilfe holen sollen. Und behandle deine Eltern mit Respekt. Eigentlich sollten Eltern die Vorbilder für ihre Kinder sein. Manchmal müssen aber auch die Kinder den Eltern durch ihr Beispiel zeigen das es auch besser laufen kann. Ich hoffe ich konnte helfen.

Danke für denn langen Text .Ich hoffe sehr das er mir hilft

0

die meisten eheleute sind nach so vielen jahren nicht glücklich und immer wird dem vater die schuld gegeben - typisch!

Vielleicht eine Ehe-Therapie ? Schenk ihnen doch vielleicht eine ?!

LG 20maeuschen00

Was möchtest Du wissen?