Papagei? Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einen Papagei einzeln zu halten, ist nicht artgerecht. Es ist auch nicht artgerecht, sie in Käfigen zu halten. Man sollte mindestens ein Vogelzimmer haben, wo die Papageien dauerhaft fliegen können.

Papageien die nicht fliegen können oder nur wenig, bekommen Aspergillose, da ihre Luftsäcke nicht befeuchtet werden. Es gibt noch viel mehr Argumente gegen Papageien. Guck mal in die Kleinanzeigen, die werden massenhaft wieder abgegeben.

Besonders wenn man sich einen einzelnen hält. Die Blaustirnamazone deiner Nachbarin wird bald Geschlechtsreif werden und dann gehen die Probleme los. Die wissen dann oft nicht, ob sie Mensch oder Vogel sind, da völlig fehlgeprägt. Dann werden sie den Menschen gegenüber agressiv.

Ich habe alleine 8 Abgabe-Amazonen (meine fliegen alle frei in ihren Zimmern), und es sind ein paar dabei, die völlilg hemmungslos mit ihren kräftigen Schnäbeln zubeißen. Das waren Einzelvögel, wie von deiner Nachbarin.

Lass es bitte bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bubblegum23
15.10.2016, 23:48

1 ich würde mir so oder so 2 vögel zulegen
2 ich hab nichts davon gesagt, dass ich sie in einen käfig sperren würde
3 meine nachbarin sitzt im rollstuhl und ist 24h zuhause und hat mehrere vögel da sie mehrere zimmer zur verfügung hat

0
Kommentar von bubblegum23
19.10.2016, 19:48

Ich will mir generell 2 Papageien zulegen ( dass sagt einem der gesunde Menschen Verstand den aber viele leider nicht haben)
Meine Nachbarin hat auch eine Blaustirnamazone und andere Papageien die aber nicht so laut sind. Sie ist bereits auf der Suche nach einem Weibchen.
Ich wollte nur wissen ob es möglich wäre, dass man Papageien in einer Wohnung halten kann. Weil ich bin nicht der Mensch, der sich ohne das er sich Erkundigt Tiere zulegt und diese nach ein paar Wochen wieder weg gibt.

1

Papageien gehören nicht in die Wohnung . Das sind Tiere die fliegen in Freiheit viele km jeden Tag . Wenn dann Zwergpapageien aus dem Tierheim , und zwar im Schwarm , oder min. als Paar mit eigenem Zimmer und spezieller Beleuchtung . Diese tierquälerische Einzelhaltung ist seit Jahren ein no go  und in Österreich zB . sogar verboten . Das sind Vögel und keine Stubenhocker als Dekoration . Dann besser ne Katze oder nen Hund .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?