Pannen, Pech und Pleiten in der Küche?

37 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Servus liebes, grüß euch ihr Lieben,

die Küche war für mich ein echtes Schlachtfeld, jetzt sind es nur noch etwaige kleine Auseinandersetzungen.

Da ich ein friedliebeder Mensch bin weiche ich jetzt diesen Gefahrenbereichen aus, Tag für Tag, Stunde für Stunde.

Da ich zu den Zweihändern gehöre muss kann ich, ist doch logisch, da nicht mithalten.

Leider geht das nicht immer, da hab ich eine Spitzenspeise, schmeckt eigentlich immer.

Natürlich steckt da jetzt etwas Egoismus dahinter, so mancher wird hier für mich ein "Ja versteh ich" über haben.

Sonst kann ich zu diesem Thema nicht anbieten, aber ich habe da meinen Fanclub, jeder kann da ohne Probleme beitreten..

So auf gehts, jetzt gehts für euch und für mich zum sonnigen Tag über, zeigt wie brav wir Männer gewesen sein müssen (Ein Hoch ist über ganz Europa von einer neutralen Stelle angesagt!), und so grüßt euch der wiener Fred ganz herzlich.

 - (essen, Küche, Pech)  - (essen, Küche, Pech)  - (essen, Küche, Pech)  - (essen, Küche, Pech)

Danke lieber Fred, ich habe schon auf deine Antwort gewartet, wie du sie gestaltest, wieder einmal liebevoll und amüsant ausgearbeitet, plus deinen dir so eigenen Humor.

Die Wiener Würstl heißen bei euch glaube ich, Frankfurter?

Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag

7

Hallo lieber Fred, einen misslungenen Kuchen esse ich lieber selbst auf, anstatt den Gästen unansehnliche Krümel zu servieren. Schönen Nachmittag und LG

5

...mmmm...

...ich hätte jetzt auch einen gewissen Gusto nach a poar Frankfurta vom Würschtlstand...

...oba sog amal Fredl...?

...warum san Dei Frackfurta nöd gschnittn?

...hod die Miezi am Würschtlstand kan Messa ghobt?

6
@docgrizzly

I man des kumm davo, dass ma net unhöfli sei wü, wei es gibt Leit de kennan mit dem Besteck net umgeh. Weu sunst was ich kan aundan Grund.

2

Dass du noch ein wenig die Sonne genießen kannst heute, das wünsche ich dir lieber Fred und ab und zu ist auch das ein ganz gutes Essen, wenn auch etwas vitaminlos, GLG.

5
@PicaPica

Ich hab kochen lassen, es war richtig, denn es gab Schweinsbraten und danch einen warmen Apfelstrudel.

1

Ich muss schon zugeben, dass ich eine gewisse Erwartungshaltung haben, bezüglich deiner Antworten. Es wird nicht leicht sein für dich, das dir selbst erstellte Niveau zu halten. Aber heute hast du es wieder geschafft. Große Antwort lieber Fred.

Herzliche und liebe Grüße zu dir nach Wien und einen schönen störungsfreien Sonntag von Lazarius

6

Tja lieber Fred, mit Deinen Wiener Würstchen hast Du natürlich schon den Grundstein für einen Erdbeer-Wurstkuchen gelegt. Nur leider sind die Erdbeeren noch nicht so weit. LG Günni

6
@verreisterNutzer

Ja lieber Günni, da hast du wohl Recht, daher hab ich scharfen Senf genommen. Pfefferoni ebenfalls Daher merkt man kaum dass sie wieder Mal wässriger, weil aufgeplatzt, sind.

2

Lieber Fred....die Wiener Würstchen...lach....das passt doch perfekt....Bussi XXX vom Engelchen

3

Guten Morgen, PoetsWife, guten morgen allen anderen.

Mir ist bisher wegen einem vergessenen Essen ein Mal der Feuermelder angesprungen. Ich mach irgendwas an und schreibe dann, und vergesse darüber die Zeit - hat nie wirklich gebrannt - aber erschreckend ist das schon - vor ein paar Tagen ist mir Reis angebrannt, der Rauchmelder wäre vermutlich bald angesprungen, wenn ich es nicht vorher schon gerochen hätte - sehr sehr schlimm.

Ansonsten: mir kocht eigentlich regelmäßig Milch für Milchreis über - auch da, weil ich nicht genau genug drauf achte.

Mal abgesehen von solchen Idiotien von mir. So richtige Pannen sind mir zum Glück noch nie passiert - Essen zu salzig kann aber vorkommen.

Als kleines Kind habe ich mal bei einem Obstsalat geholfen, wo am Ende der Zuckertopf mit dem Salztopf verwechselt wurde :(.

Mein Bruder hat als Kind mal einen Käsekuchen zum Geburtstag meiner Mutter gebacken. Es gibt zwei Versionen von der Geschichte: Geschichte meiner Mutter: Mein Bruder wusste nicht, wie viel eine Prise Salz ist und hat zwei Esslöffel Salz genommen. Geschichte meines Bruders: Im Rezept stand: "Vier Esslöffel Zucker und Salz" und er fand diese Angabe schon komisch hat nur 2 genommen.

Welche Variante nun stimmt - ich weiß es nicht - auf jeden Fall wird mein armer Bruder damit immer noch aufgezogen ...

Zu scharfes Essen hat mein Bruder auch mal produziert - Reispfanne - an sich kann er das auch gut - Zitat: "Wieso ich habe doch extra nur eine halbe Habanero in diese Reispfanne getan" - drei Gabeln von dieser Reispfanne und ich fühlte mich satt. Mit den Überresten von Reis und Gemüse machte ich mir danach eine eigene Reispfanne - ohne Habanero (die mein Bruder einfach kleinschneidet und da rein wirft und natürlich auch drin lässt) - diese war allerdings auf mysteriöse Weise verschwunden, als ich aus der Uni kam und die essen wollte....

So viel mehr zu dem Thema fällt mir eigentlich nicht ein.

LG an alle und guten Appetit! guitschee.

mein Bruder hat sich letztens zum ersten Mal an einem "New York Cheesecake" versucht ... wir fanden schon, dass er etwas komisch schmeckte ... aber wir wollten nett sein und seinen ersten Backversuch nicht schlecht machen! ... Am nächsten Tag fällt ihm selber auf, dass er den Zucker komplett vergessen hat! :-)

8
@Tovah

Da kenne ich jemanden - Schokoladenpudding ohne Zucker - war aber nicht schlimm, dem einen ist es nicht aufgefallen und hat sich nur gewundert, warum er den alleine essen durfte und wir den nicht wollten...

6

Ah, was mir noch einfällt: noch so eine Idiotie von mir, die ich irgendwie auch nicht lerne:

Messerspitze Chilli, oder Messerspitze Pfeffer - irgendwo rein - soweit kein Problem - instinktive Handlung des kleinen doofes Mädchens: Messerspitze ablecken. Danach jedes mal fluchen - weil ich es ja nun wirklich schon gelernt haben sollte....

8

Danke für deine ausführliche Antwort, guitschee, denk dir nichts, mir kocht nach 33 Jahren immer noch der Topf mit den Kartoffeln über, grins.

Liebe Grüße

6
@verreisterNutzer

Der kocht mir fast nie über, aber Nudelwasser... :-D und ich hatte die Hoffnung es wird mit dem Alter besser :-D.

5
@guitschee

kenne jemanden, der versucht hat Nudeln ohne Wasser zuzubereiten ... ^^

5
@Tovah

Uh... Hoffentlich hat es ihm jemand gesagt, wie es geht (inzwischen) :-D.

Ich wundere mich auch hin und wieder, dass mein Ei nicht stockt und stelle dann fest, dass ich das Ei zwar in einer Pfanne, die Pfanne auch auf einer Kochplatte habe - also gute Voraussetzungen eigentlich - nur das die Kochplatte nicht an ist ;-).

4
@guitschee

Ich glaube sogar, dass es bei GF so eine Frage gegeben hat, wie man Nudeln ohne Wasser kocht....,die Antworten darauf waren köstlich.

4
@guitschee

Die muss ich dir leider nehmen, es wird schlimmer, aber dennoch stets positiv eingestellt bleiben, das hilft, LG. :-)

2

Bei mir hat der Feuermelder, kann an seinem Alter oder der Überanstrengung gelegen sein, den Geist aufgegeben.

Fred wünscht dir einen sehr schönen Sonntag und grüß dich aus Wien herzlich.

4

Kann ich mir vorstellen, dass du nach dem Feueralarm sehr fix in der Küche zugegen warst.

Ich bin mal nach Hause gegangen und drei Löschzüge der Feuerwehr an mir vorbei, den Berg hoch und genau in unsere Straße eingebogen. So schnell war ich noch nie den Berg oben und bei der Wohnstraße, tatsächlich standen die alle vor unserem Haus und es blinkte, dass es eine helle Freude war.

Einer der, muss ich zugeben sehr feschen, Feuerwehrmänner wollte mich gar nicht durchlassen, aber als ich ihm sagte, ich würde da wohnen, gab er nach. Das Ende vom Lied war, dass ein übernächster Garten-Nachbar in Waldnähe ein Feuerchen gemacht hatte und Jemand einen Waldbrand gemeldet hatte. Der leicht entnervte Feuerwehr-Kommandant hat das Feuer, jetzt wo sie schon mal da waren, dann löschen lassen, mit Schlauchauslegung etc.

Würde mich heute noch interessieren, ob dieser Nachbar das bezahlen musste.

Dir einen schönen Sonntag noch heute, LG.

5

Moin, und ein herzliches "hallo" an alle,

"Pannen rund um die Küche" - da hätte ich im Angebot

  • Besuch war angekündigt - die Wohnung auf Vordermann gebracht usw., irgendwann war ich dann fertig und ein Blick auf die Uhr sagte "ein bisschen Zeit ist noch". Ich hatte Appetit auf einen richtigen Kakao (nicht so ein Fertigpulverzeugs, sondern eben zum selber anrühren) und setzte die Milch auf den Herd... . "Siedeverzug" gibt es auch bei Milch, so auf dem Herd und der heißen Platte ist das nicht nur ein Fall fürs Saubermachen, sondern dank "angebrannter Milch" auch geruchstechnisch ein Erlebnis... . Saubermachen ging schnell, aber der Duft blieb. Zum Glück war schönes Wetter und ich bekam meinen Besuch zeitig genug zu einem Spaziergang animiert, während die Wohnung lüftenderweise versuchte, ebenfalls wieder zum Normalzustand zu kommen - leider nicht so erfolgreich, wie ich mir das gewünscht hatte.
  • Mit versehentlich zu scharf geratenem Essen kann ich ebenfalls dienen. Gut, wenn es sich um überschaubare Mengen handelt, dann bekommt man vieles noch gerettet. Da ist Improvisation angesagt.
  • Meine ersten Versuche, Kloße zu machen, gipfelten durchgehend alle in dem Ergebnis, dass es genau einen (untypisch großen) Kloß gab - wenn überhaupt, oft genug war es nur angedicktes Wasser. Seitdem gibts Klöße bei mir nur noch in der Version "aus dem Kochbeutel".
  • Meine Waschmaschine steht in der Küche. Irgendwann stand das erste mal "Gardinen waschen" an. Tja, die Gardine nur eines Raumes ist zu wenig für einen Waschgang - also habe ich alle Gardinen abgenommen und konnte dann sogar zwei Waschgänge erledigen - einen für die bunten Übergardinen, einen für das weiße Zeug. Ok, die bunten ab in die Maschine und diese angeworfen. Die währenddessen auf dem Haufen liegenden weißen sahen allerdings so wenig weiß aus, dass ich mir dachte "ein bisschen Einweichen, so wie eine Art zusätzliche Vorwäsche, tut denen bestimmt gut". Gedacht - getan, der Kram kam in die Badewanne, mit Wasser und einer Mixtur aus Duschgel, Shampoo und Spülmittel. Und als die erste Maschine fertig war, kam dieses dann tropfnass in die Trommel.... . Es ist erstaunlich, wo eine Waschmaschine überall Schaum herausspucken kann, und welche Mengen, und wie weit sich das in der Küche verteilen kann.... . (Die Gardinen sind sauber geworden, und so sauber wie nach dieser Aktion ist/war die Küche selten.)
  • Harzer Käse - ist lecker (finde ich). Man kann den auch marinieren - mit Öl, Zwiebeln und Gewürzen einfach eine Weile ziehen lassen. In einer Frischhaltedose im Kühlschrank geht das prima. Allerdings sollte man diese Dose dann nicht vergessen und irgendwelchen anderen Kram davorstellen. Weil so ein Käse lebt und reift weiter... - irgendwann hält die Frischhaltedose dem Druck nicht mehr stand. Eines Tages hatte ich mal Besuch, wir saßen in der Küche (und den Käse hatte ich schon lange vergessen) und als sich dann mal der Appetit meldete, öffnete ich die Kühlschranktür - und darin wartete der wohl gerade oder kurz zuvor ausgebrochene Duft, noch schön unverdünnt.... - war mir ziemlich unangenehm.

Das so als Highlights, über die diversen "hier was angebrannt, dort hat das Timing nicht hingehauen" gehe ich mal drüber hinweg.

Einen schönen Sonntag - vorzugsweise ohne (Küchen-)Pannen - wünsche ich euch!

Danke Peter, für diese, amüsante, ausführliche Antwort, deiner Pleiten, Pech und Pannen.

Liebe Grüße

8

Ja was täten wir ohne Waschpulver!

Fred wünscht dir einen sehr schönen Sonntag und grüß dich aus Wien herzlich.

6

Meine Tanten hatten aus dem Allgäu auch mal solch einen Stinker-Käse, keine Ahnung mehr welche Sorte, mitgenommen und sind mit der Bahn nach Hause gefahren. Trotz des besonders guten Einwickeln des Käses, hatten sie das Bahnabteil für sich alleine.

Ja, der Milchgeruch kann noch tagelang bestehen bleiben, da reicht schon oft nur ein Tropfen.

Genau solch einen Sonntag wünsche ich dir auch, LG.

6
@PicaPica

Ich hatte einmal 2 Mozzarella gekauft, in meinen Rucksack getan, einen wieder gefunden, den anderen nicht. Ich war der Meinung, ich hätte ihn wohl im Markt liegen gelassen.

Geraume Zeit später saß ich mit bewusstem Rucksack in einem Seminar. Es war warm und mein Rucksack machte unter sich... Es stank gottserbärmlich. Ich wünschte mir mit jeder Faser meines Körpers, der Boden solle sich unter mir öffnen und mich verschlingen. Aber selbst der wollte mich und meinen Rucksack nicht...

1
@Fragezeichen235

Ja ja, manchmal beginnt der Käse zu laufen, aber Hauptsache er ist zum Essen wieder zurück.... :-))

Kann ich nachvollziehen wie es dir da ging, LG.

0
@PicaPica

Meine Mutter hatte immer diesen Stinke Harzer unter der Käseglocke...aber es stank trotzdem noch bestialisch....

1

Meine damals 12jährige Nichte bestückte die Spülmaschine, füllte Spülmittel (Statt Tab) in das Fach und startete das Programm. Ich saß im Nebenzimmer und wunderte mich über die asthmatischen Töne des Spülis. Als ich ihn nachvseinem Befinden fragen wollte, hatte er sich bereits mehrfach in die Küche erbrochen. Der gesamte Küchenboden war von einer 10 cm hohen Schaumschicht bedeckt und- gleich dem süßen Brei- produzierte das Teil immer mehr davon.

Hab dem Spüli dann Geschirr und Spülmittel weggenommen, bin zur Apotheke gefahren, hab 3 Packungen Lefax Tropfen gekauft und die dem Spüli eingeflößt. Es hat funktioniert.

Den Schaum habe ich mit einem Schneeschieber zusammen geschoben, in Wäschekörbe geschaufelt und zur allgemeinen Erheiterung in die Einfahrt gekippt...

4
@Fragezeichen235

Tja, da hat deine Nichte sicher etwas daraus gelernt. Ich hätte sie beim Schaum-Schieben mit eingespannt, LG.

1

Was möchtest Du wissen?