Panne auf der Autobahn, was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kannst doch auch von der Säule aus den ADAC anrufen, sollest natürlich wissen, wo Du ca. bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dem ADAC doch sagen bei welcher Ausfahrt du bist. Wenn du ein Smartphone hast kannst du auch GPS Koordinaten schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Riskant, riskant.

Zur Zeit ist Hochkonjunktur bei Autobahnbaustellen, bei denen dann kein Seitenstreifen zur Verfügung steht und die nächste Nothaltebucht meilenweit weg ist. Dann kommst du übrigens sogar mal ins Radio....

Wenn Du genügend Zeit (und Sprit) hast, meide Autobahnabschnitte mit Baustellen (wo welche sind, findest Du im Internet).

Der ADAC würde Dich übrigens auch auf der Autobahn finden, wenn Du bei Deinem Notruf die Autobahn-Nummer und den Kilometerstand angibst - alle 500 Meter siehst Du ein blaues Schild mit weißer Schrift. Das ist der Streckenkilometer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kennst doch sicher diese kleinen blauen Schilder am Rand der Autobahn. Da stehen doch immer alle 500 m ne Kilometerzahl drauf. Die sind dafür gemacht, dass man den Typen sagen kann, wo man ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrCooper
14.06.2014, 16:39

Muss ich meine gelbe Warnweste auf der Autobahn auch bei Tageslicht anziehen?

0

Was möchtest Du wissen?