panische platzangst im flugzeug?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zusätzlich noch zu den Tabletten zwei Tipps: 

1. Reserviere einen Fensterplatz, auch wenn es gebührenpflichtig ist. Da fühlt man sich nicht ganz so eingesperrt und ist außerdem abgelenkt durch die wunderbaren Wolkenformationen, die man von oben sehen kann. 

2. Fliegt jemand mit dir zusammen? Dann kann derjenige dich unterstützen, auch dadurch, dass er/sie nicht unnötig in deinen eh schon engen Platz eindringt. 

Wenn du neben einem fremden Menschen fliegen musst, dann schaffe gleich klare Verhältnisse und sage demjenigen, dass du unter Platzangst leidest und er dich bitte (z.B.) nicht berühren soll. 

Bei mir nimmt die Platzangst zwar nicht annähernd das Ausmaß an wie bei dir, aber ganz frei von dem Gefühl bin ich auch nicht. (Es ist am Fliegen das Schlimmste.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du, wie Du weiter unten schreibst, unter massiven Angststörungen leidest und dagegen ein Medikament brauchst, ist es doch völlig unlogisch, zu fliegen und dann auch noch hier erst kurz vor dem Flug zu fragen. 

Worin liegt da der Sinn? Ich kann keinen erkennen, sondern würde einfach nicht fliegen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flugangst kann man nicht so einfach unterdrücken. - Du wirdt wahrscheinlich auch Turbulenzen haben, da du über ein Gebirge fliegen wirst. Erstmal vorweg.

Aber das Fliegen ist das sicherste Verkehrsmittel überhaupt. Gefolgt von Schiff und Bahn. Die Fahrt mit dem Auto zum Flughafen ist 1000X gefährlicher, als der Flug selbst.
Die Flugzeuge sind technisch sehr modern. Bezüglich der Turbulenzen musst du dir auch keine Sorgen machen. Es ist noch nie ein (Passagier-) Flugzeug aufgrund von Turbulenzen abgestürzt. Noch nie!!
In der Eu gibt es sehr scharfe Richtlinien und Gesetze im Bereich der Flugsicherheit. Die Piloten stellen die Flugroute so, dass es immer einen Ausweichflughafen gibt. Selbst wenn 1 Triebwerk ausfallen sollte, kann es trotzdem bis zum nächsten Flughafen weiterfliegen.
Mit welcher Airline fliegst du ? Vielleicht kann ich dir da genauer helfen und dir mehr mut zu sprechen.

Merk dir eins. Die Wahrscheinlichkeit während eines Fluges umzukommen ist gleich 0!! Es fliegen jeden Tag 10000 Flugzeuge am Himmel und die kommen alle wieder runter ;) !
Ne, aber jetzt rechne dir das doxh mal aus. Warum solltest gerade du auf der Strecke nach Barcelona verunglücken ?

Gehen wir genauer ins Detail.
Leider verunglückte der Germanwingsflieger auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf.
Es war eine deutsche Airline.
Jetzt zum Wissenschaftlichem Teil:
Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ein deutsches Flugzeug in nächster Zeit abstürzen wird. Daher ist es noch unwahrscheinlicher, dass auf der Strecke nach Barcelona ein Unfall passiert. Eher müsste reinrechnerisch ein Flugzeug in Palma notlanden.. Selbst das ist unwahrscheinlich.

Wie gesagt: schreib mir deinen Abflughafen und Airline in die Kommentare und ich verrate dir, wie sicherer als sicher du unterwegs bist.
Guten Flug !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aufbegehren
06.08.2016, 22:16

Es geht mir nicht um die unfallsgefahr,da habe ich keine bedenken,sondern um den platz,ich hab klaustrophobie, der gedanke 1000 m über der luft mit sovielen menschen in einer röhre eingespeert zu sein macht mich verrückt

0
Kommentar von Mugla48
06.08.2016, 22:17

Du redest ein Mist das weißt du hoffentlich. Es ist sehr wohl ein Flugzeug durch turbulenten abgestürzt. Genauer gesagt durch fallwinde. Naja ist ja egal. Statistisch gesehen ist fliegen sicherer ja. Aber es gibt halt nicht annähernd soviel Flugzeuge wie Autos.!! Deshalb ist die Statistik so. Ich persönlich halte nichts.!!! Aber auch garnichts von Statistiken. Germanwings ist nicht abgestürzt sondern wurde in den tot gelenkt.!!! Du verstehst nicht das Problem die diese Person hat. Sie hat vom fliegen keine Angst sondern Angst davor in den Flieger einzusteigen da sie eingesperrt ist.!! Es verengt ist da sie nicht einfach so mal das Fenster runterkurbeln kAmn oder einfach an die nächste Raststätte fahren kann. Um das geht es bei dieser Art von leiden.

0
Kommentar von Kuchentorte2
06.08.2016, 22:36

Gut, da habe ich mich vertan, weil ich die Frage nur überflogen habe. Sry. Aber es ist nur mal so, dass die Wahrscheinlichkeit wirklich sehr gering ist. 1.) man fliegt weniger, als dass man fährt, 2.) ist die Technik sehr weit fortgeschritten und 3. ist die wahrscheinlichkeit eh gleich 0, wie oben schon geschrieben.

Dann nenn mir bitte ein Flugzeug, dass aufgrund von Turbulenzen abgestürzt ist ? Dann nehme ich alles wieder zurück. Und ich rede hier nicht von Maschinen, wie einer Cessna oder Piper.
Neulich habe ich mich mit dem Thema befasst und mir ein paar Artikel durchgelesen, wie jene von aerotelegraph und co.

0

Vorschlag Nr. 1: Lieblingsmusik mitnehmen und ein gutes Buch zum Ablenken

Vorschlag Nr. 2: Nacht vorher durchmachen und den Flug verschlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aufbegehren
06.08.2016, 21:41

Ich wollte konkrefte erfahrungsberichte hören zu diesem präperat ,ich habe nicht einfach angst,ich habe eine massive angststörung,weshalb ich bereits in therapie bin..

1

Kann mir hier denn niemand erfahrungen zu dem präperat berichten?das war meine einzige frage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Hypnotherapeut könnte dir die Klaustrophobie (oder andere Phobien) nehmen. Keine Nebenwirkungen. Keine Chemie.

Such dir einen, der sich z.B. für Raucherentwöhnung anbietet (Insearte) in deiner Region.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Herrgott, dann nimm doch ein-zwei Valium. Wenn man das einmal bei schwerer Platzangst im Flugzeug macht ist das doch völlig unbedenklich.

In Amerika frißt dreiviertel der Leute Xanax vor nem Flug.

FG.

Raider

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?