Panische Angst vorm Zahnangst. Behandlung mit Narkose?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, das kann man unter Narkose machen lassen, wenn die Angststörung bestätigt ist. Ansonsten mal mit der Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie in einer Klinik reden.

Warum soll der Weisheitszahn überhaupt entfernt werden? Man kann den auch drin lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melina0211
21.07.2016, 10:42

okay danke, ich werd's versuchen!

Da ich, aufgrund meiner schiefen Zähne, gerne eine Zahnspange hätte. Und wenn die Weisheitszähne drinnen bleiben, verschieben sich meine anderen Zähne immer mehr. ^^

0

versuche mal einen Arzt zu finden, der auf Hypnose spezialisiert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, deine Krankenkasse kann dir da weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mich neulich mit meinem Zahnarzt darüber unterhalten. Er hat gesagt, es gibt die Möglichkeit, das man unter Vollnarkose behandelt wird. Das kostet aber 5000 Euro. Die Krankenkasse übernimmt  die Kosten dafür nicht.  In Ausnahmefällen, wo jemand wirklich sehr extreme Panik hat,  kann er sich ein Gutachten  von einem Psychologen geben lassen, dann muss er die Kosten nicht bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adenosi
21.07.2016, 08:59

Meine Krankenkasse hat die vollen Kosten bei der Vollnarkose bei mir übernommen, AOK. Waren aber alle 4 Weisheitszähne.

0

Was möchtest Du wissen?