Panische Angst vor wirbellosen Tieren! Was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja so etwas ist leider normal, wenn auch unverständlich für die meisten Menschen. Ab zum Psychologen der mit dir diese Angst bekämpfen kann. Ich ekel mich auch vor manch wirbellosem Getier, aber es ist nur Ekel, keine Angst, die verspüre ich leider nicht einmal bei großen Hunden, und davon wurde ich beinahe auch angefallen, der Besitzer war nur schnell genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat irgendeine Macke. Wenn es dein Leben nicht nachhaltig negativ beeinflusst dann ist es irrelevant. Die langweiligsten Menschen sind die, die sich ständig im Griff haben und scheinbar keine Macken haben. Macken haben ist also normal. Die einen finden Füße eklig, manche drehen bei Spinnen durch, manche sterben fast bei einem Spritzer kaltem Wasser, ich zum Beispiel esse keine Erdbeeren sie schmecken mir zwar aber ich finde die gelben pickel mit den schwarzen punkten eklig und du findest eben (nachvollziehbarerweise) bandwürmer extrem widerlich. alles im grünen bereich würde ich sagen. hätte allerdings gerne gesehen wie du aufgehüpft bist! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirbellose Tiere haben kein Rückrad. Wer kein Rückhard hat den nimmt man auch nicht ernst. Also kann da keine Gefahr von ausgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GegenDenStrom25 22.05.2010, 22:35

wahrscheinlich wirst du mal von einem riesenkraken gefressen...

0

kann ich verstehen die dinger sind auch echt echt ätzend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
spurkel 22.05.2010, 22:32

Ja sie werden dich erwürgen ..... LoL

0

Was möchtest Du wissen?