panische Angst vor Vorstellungsgespräch :(

3 Antworten

also das mit dem raum" nicht wissen, das thema hatt ich vor kurzem auch, als ich ne betriebsärztliche voruntersuchung machen musste. und sone arbeitsagentur is verdammt groß :) aber da war gleich jemand da, der mir sagte, wohin ich muss. oft helfen einem leute, wenn man am wenigsten damit rechnet. du musst nur damit rausrücken, wo du hin musst. das mit dem gespräch, versuch dich doch im internet noch etwas über das pflegeheim zu informieren, falls die fragen, wieso du dich speziell für die arbeit mit alten menschen interessierst oder dieses heim etc... das gibt dir auch sicherheit, wenn du ein paar hintergrund infos hast. stell dich vor, zeig deine interessen und qualifikationen, was du selbst in diesem jahr erreichen möchtest... denn das weißt du selbst wahrscheinlich am besten. und sag vielleicht anfangs, dass du etwas aufgeregt bist, weil dir das hier heute eben so wichtig ist, das kommt doch gut und die wissen, was los ist, wenn du anfangs nicht gleich weißt, was du sagen sollst:) ich wünsche dir viel erfolg und spaß in dem jahr :)

  1. Versuch mal ein luftbild zu sehen in google ofer stadtplandienst.de Es gibt wohl ein haupteingang oder rezeption. Am besten 5 min vorher oder pünktlich kommen, aber nicht 15 min vor.

  2. Sag einfach in der rezeption dass du ein Vorstellungsgespräch hast, und nicht weis mit wem. Als ob es ganz natürlich ist. Oder einfach sagen dass es nicht gesagt wurde.

  3. So ist es wohl immer, Wenn du glück hast redet die viel, versuch dann einfach interessiert zuhören und nicht viel sagen. Wenn die fragen dann rede ruhig und sag nicht zu viel. Wenn die eine Führung in der Pflegeheim macht, dann nicht vergessen kurz die verscheiden leute kurz zu grüssen (kopfnicken, hände heben, hand geben). Besonders der/die sekretär(in) ist wichtig weil der/die chef(in) sie/er oft nachher nach der eindruck fragst.

Hallo,

du musst keine Angst haben du warst nun mal aufgereget. Mache folgendes, bevor du morgen dort hingehst, versuche mal dort anzurufen, melde dich anders, sag du hast ein Gespräch, wo du hinmüssest, du hast den Zettel verloren wo du es dir aufgeschrieben hast. Nimmt dir keiner Krumm, keiner weis das du es bist, fertig - dann geh hin und tu so als wäre nichts, informieren, mach das im Internet, - Google wird dir dabei helfen.

So bin ich damals jedenfalls zu allen Vorstellungsgesprächen gegangen. :D

Das ist eine gute Idee, danke :) vielleicht werde ich das wirklich machen!

0
@jolina2012

Bis auf den anderen Namen, finde ich die Antwort von Vis... vollkommen korrekt.

0
@huegelchen

Der Name ist nur dafür da, falls die gleiche Person am Empfang steht, sowas ist zwar eine Lüge, aber darum geht es doch, sich so gut wie möglich verkaufen ohne zu übertreiben, und das ist ja lediglich nicht bewiesene Schuld von sich nehmen. ;)

0
@VisMOwnZ1992

Mit kleinen lügen anzufangen finde ich nicht gut. Es gibt vielleicht nur einen gespräch diesen tag. Könnte peinlich sein.

0

Was möchtest Du wissen?