Panische Angst vor Schwangerschaft. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Meine ganz persönliche Meinung zu dem Thema ist, dass man Sex erst haben sollte, wenn man eben bereit ist, ganz zur Not auch ein Kind zu akzeptieren. Punkt.

Es gibt - außer Enthaltsamkeit natürlich - kein Verhütungsmittel, dass zu 100% wirksam ist - also wird Deine Angststörung (ist sie diagnostiziert, was tust Du dagegen?) Dir da so oder so wahrscheinlich immer einen Strich durch die Rechnung machen.

Dann: Die Aussage "obwohl ich 2 tage davor noch meine Regel hatte" - was soll das besagen? Dass Du glaubst, aufgrund dieser Tatsache in Deiner unfruchtbaren Zeit zu sein? Das Gegenteil ist vermutlich der Fall. Einen "normalen" Zyklus von 28 Tage vorausgesetzt und einer Periodendauer von 7 Tagen wärst Du an ZT 9 bereits wieder in der fruchtbaren Zeit. Aber das nur am Rande - die Pille danach hast Du ja genommen (obwohl es ja gar nicht zum GV kam).

Nichts desto trotz solltest Du dringend über ein Verhütungsmittel nachdenken, dem Du am meisten vertraust, um eben das Risiko einer Schwangerschaft soweit wie irgend möglich zu reduzieren. Sonst macht die ganze "Sache" doch auf Dauer überhaupt keinen Spaß und Euch beiden nur Stress - und Stress ist ein riesiger Lustkiller...

Alles Gute!

Ja das wurde mir diagnostiziert und ich bin auch in therapie. Und meine Regel dauert keinesfalls 7 tage sondern immer nur 3-4 tage

0
@shakedogshake

Sehr gut - das mit der Therapie! Alles Gute dafür.

Freut mich, dass Deine Regel so kurz ist...aber was soll die Info? Falls es in Bezug auf Deine mögliche fruchtbare Zeit stehen soll, nützt diese Angabe nichts ohne Deine übliche Zykluslänge zu kennen. Und selbst dann wären es ja nur Schätzungen - "frau" ist keine Maschine mit einem unbeeinflussbar vorhersagbaren Eisprung. Daher weiß man immer erst beim Einsetzen der Periode, wann ungefähr der Eisprung vorher war.

Vielleicht hilft es Dir auch, wenn Du Dich näher mit Deinem Körper beschäftigst - mit Zervixschleimbeobachtung und Temperatur messen kann man nach einer Weile auch ziemlich gut bestimmen, wann der Eisprung stattfindet. Ggf. gibt Dir das auch ein bisschen mehr Vertrauen (das entfällt natürlich, falls Du Dich für die Pille entscheidest).

1

Hol dir bloß nicht nochmal die Pille danach! Dass du es schon beim ersten Mal gemacht hast, ist "schlimm" genug.  Das ist nicht gut für deinen Körper.

Ihr habt gut aufgepasst also musst du dir wirklich keine Sorgen machen :) Wenn du so Angst hast, warum gehst du dann nicht zum Frauenarzt und holst dir ein anderes Verhütungsmittel (Pille, Spirale,...) ? Außerdem, andere Paare haben ja auch Sex mit Kondom, und die sind bestimmt auch nicht so extrem pingelig. Der Lusttropfen muss ja nicht unbedingt Sperma enthalten, sondern er kann. Und selbst dann ist die Wahrscheinlichkeit extrem gering, davon Schwanger zu werden!

Ich hab bald einen termin und werd mir dann auch sofort die pille verschreiben lassen

1

die Unsicherheit kannst du dir selbst am besten nehmen, indem du jetzt endlich zum Arzt gehst, und dir die Pille verschreiben lässt.

Warum macht man eigentlich 2 mal hintereinander den gleichen Fehler ?

Warum fehler? der fehler liegt ja nicht darin was wir getan haben sondern einzig und allein an meiner angststörung 

0

Was möchtest Du wissen?