Panische Angst vor Operation, was kann ich dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man muss keine angst haben ich hatte auch schon viele ops und ich bin immer heile nach hause gekommen. Vollnakose fand ich persönlich immer besten das wahr für mich immer wie eine zeitreise weil ja für ein selbst die Zeit umging wie ein wimpernschlag und für die anderen wahren es mehrere Stunden.
Also keine angst haben immer positiv denken und noch viel Glück 🍀 bei der op.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch gerade Probleme (durch Anspannung und Verspannung abgeklemmte Nerven im Nacken, Rücken) was mir total Angst macht da mir total schwindelig ist etc. Habe es gestern einrenken lassen.

Das erzähle ich dir, da ich ständig auf der Suche war mich zu beruhigen. Was ich dabei ein wenig verinnerlicht habe ist, dass du dich von der Angst nicht kontrollieren lassen darfst, egal wie schlimm sie ist.

Es ist natürlich schwer, nicht daran zu denken, aber das macht es im Endeffekt doch nur schlimmer, oder?

Versuche dir etwas zu suchen, einen Ort, einen Gedanken der dich ein wenig entspannt.

Deine Sorge wird dabei vielleicht nicht komplett verschwinden, aber es gibt dir vielleicht ein bisschen Kraft, ein wenig positiver zu denken.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und hoffe, dass ich dir ein wenig helfen konnte.

LG Christopher 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das leben endet da wo wir es begonnen haben im nichts aber für deine kinder wirst du in gedanken weiter leben. Allerdings sind wir hier in Deutschland und unsere ärzte sind sehr gut. Dir wird schon nichts passieren : )
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach dir keine Sorgen :) .theoreursch könntest du nur auf dem Weg zur Arbeit "überfahren " werden. man kann sich wegen allem verrückt machen
du schaffst das !:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?