Panische angst vor Magenspiegelung

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zuerst sollte man deine Ängste ernst nehmen. Du hast echte Erfahrungswerte, die Ängste sind also nicht weit hergeholt! Unsere Ärzte sind schnell bei der Hand mit dramatischen Diagnostikmaßnahmen. Umso erstaunlicher, dass sie doch so selten was erkennen. Die wichtigsten Überlegungen eingangs fehlen meist völlig. Der Arzt sollte sich viel mehr fragen: WEN habe ich vor mir? MANN oder FRAU? Welches Alter? Hormonkrisenzeit: Pubertät, Wechseljahre, Schwangerschaft, Antibabypille?

Du bist eine Frau? Wie alt? Nimmst du die Pille? Du hast Magen- und Darmprobleme. Also in der (Blutkreislauftechnisch gesehen) Peripherie! Wie stets mit deinem Kreislauf, deiner Durchblutung, deiner Schilddrüse, Vitamin D. Trinkst du genug WASSER?

Du kannst die Magenspiegelung auch noch absagen-...wenn du jetzt mit dem Mittel u.a. NICHT dich beruhigen kannst.

Nimm Vitamin D 5000 I.E. täglich immer zusammen mit einem Teelöffel Speiseöl, am besten Leinöl, weil Vitamin D fettlköslich ist. Nach der Spiegelung nur noch 3000 I.E. Nimmst du die Antibabypille, die kann der Auslöser sein..auch wenn du meinst sie vorher sogar Jahrelang vertragen zu haben. Kannst du nichthormonell verhüten? Schafgarbetee 3 Tassen täglich..Achte mal drauf ob es VOR oder nach dem Essen für dich besser ist.

Akute Beschmerden kannst du mit Baldirantropfen, salzigem Haferbrei mit frischgemahlendem Pfeffer oder Cayennepfeffer und Gänsefingerkaut-Milch beseitigen. Gänsefingerkaut habe ich mittlerweile sogar im Blumentopf auf dem Balkon stehen...die ersten RTriebe sind schon da...ich bin also gerüstet. Du kannst auch Gänsefingerkraut im Internt getrocknet kaufen..lege das in Olivenöl ein, stell das in die Sonne..und nach einer Woche kannst du es als Krampföl nutzen und damit Bauch einmassieren. Die Krampfmilch ala Pfarrer Kneipp sollte jede Frau kennen. UNGLAUBLICH wie toll die hilft...da kannst du Jahrelang eine Ärzteodysee machen, die können Spiegeln , röntgen, CD, Biopsie bis hintengegen...sie haben NIX was so effektiv und heilsam ist wie dieses Gänsefingerkraut. Welches Leid könnte man den Frauen ersparen, wieviel GELD könnte man im Gesundheitssystem sparen. Mit Magen-Darm-Gebärmutterkrämpfen gehe ich mit sicherheit nicht mehr zum Arzt. Da wird eine Ärzteoidyssee fällig und wenn sie nix erkennen können meinen sie glatt es wäre psychisch bedingt;) Da bekommt man glatt noch Drogen verschrieben oder landet dauerhaft in der Psychiatrie...so geht es FRAUEN in der deutschen Medizin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnabelwal
14.03.2014, 09:25

Gegen die Angst

  • Baldriantropfen 20 Stk
  • Argentum Nitricum C30 1x5 Globuli bei Erwartungsspannung vor der Spiegelung udn evt schon in der Nacht vorher, falls du deshalb schlaflos sein solltest.
  • Rescue drops..eine Pipette voll

Angst- udn Panikattacken kommen bei Frauen gern von der Schilddrüse..auch ungewöhliche reaktionen auf Betäubungsmittel, große Sensibilität. Laß deinen TSH messen. Gibt es Schilddürsnerkrankungen in der Familie?

0
Kommentar von Mausi2387
14.03.2014, 12:36

Danke für deine Antwort. Die Antibabypille nehm ich nicht mehr. Haben wir auch vermutet, aber nach dem absetzen wurde es nicht besser sondern schlimmer. Ich möchte die Magenspiegelung schon machen lassen. Is ja eine Endosonographie. Mir wurde vor 2 Jahren die Galle entnommen und seit dem hab ich diese Probleme und nu will er schauen ob es davon kommt. Ich will nur nicht wieder zwischendrin aufwachen. Denn das ist schon mal passiert. War richtig schlimm

1

Woher soll ich denn wissen auf was allergisch reagiere, ich bekomme ja nicht ständig irgendwelche sedierungen und schmerzmittel. Ich weis nur letztes mal musste ich 2 Tage stationär danach weil es kreiselte. Konnte ne aufstehen geschweige denn laufen. Das hab ich auch gesagt und er meinte das liegt an den Schmerzmitteln. Die werden nun weggelassen. Nur hab ich Angst das ich wieder stationär muss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine Sorge - genau deswegen wird ja eine Anamnese vom Arzt gemacht. Es kann immer mal vorkommen, dass ein Patient auf ein bestimmtes Narkosemittel so reagiert, wie du es getan hast. Deswegen gibt es reichlich andere Mittel, die dann anders wirken. Keine Sorge - so lange dein Arzt alles weiß und du ihn nochmal an die Besonderheiten, die bei dir vorliegen, erinnerst, wird da nichts passieren.

Magenspiegelung ist darüber hinaus ein wenig etwas anderes als Darmspiegelung. Sprich: Nicht ganz so schlimm ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mausi2387
13.03.2014, 22:53

Bei einer Darmspiegelung muss ich aber wenigstens kein Schlauch schlucken. Ich hab echt bammel davor

0

Du musst dem Arzt GENAU sagen, auf was du allergisch reagierst. Es gibt so viele verschiedene Beruhigungsmittel, dass da bestimmt eines bei sein wird, was du gut verträgst. Wenn du jedoch keine konkreten Angaben machen kannst, bist du es (leider) selber schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe ich auch vor 2 Jahren ohne gemacht...

Das Schlimmste ist das Reinschieben des Schlauches.. Alles was danach kommt nicht mehr so..

Darmspiegelung ist dagegen trotzdem noch etwas ganz angenehmes..

-> ich mag überhaupt nichts, was mit Spritzen zusammen hängt. Außer natürlich beim Sex :'D Auch Beim Zahnarzt lasse ich alles ohne Betäubung machen :)

Ansonsten lass dich von einem Anästhesisten beraten. die machen sowas auch, musst dann lediglich zuzahlen!

Wenn du aber so stark reagiert hast, solltest du eine richtige Narkose von der Kasse gestellt bekommen. Jedoch nur mit Nachweis einer anerkannten Allergie/Unverträglichkeit gegen alle anderen Mittelchen.

Propofol ist auch möglich, aber mit Zuzahlung :) Dann würde ich dir die Vollnarkose empfehlen, wenn dein Portemonnaie es hergibt.. Wenn du aber lieber mit deiner Familie schön essen gehen willst: Du überlebst das auch ohne!!

LG und viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mausi2387
13.03.2014, 22:52

Nee also alles mitbekommen geht gar ne. Hab einen ungemein starken würgereiz. Wurde ich ne aushalten

0

Laß dir Propofol spritzen, dann kriegste garnichts mehr von der Spiegelung mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?