Panische Angst vor Krankenhausaufenthalt

4 Antworten

Du wirst wahrscheinlich nicht allein sein, sofern Du nicht als Privatpatientin im Einzelzimmer liegst. Weiterhin kannst Du jederzeit Krankenschwester bzw. -pfleger rufen. Als Ablenkung solltest Du Dir etwas zu lesen mitnehmen, auch Handys sind inzwischen meistens erlaubt. Damit kannst Du Kontakt zu Familie und Freunden halten. Nur Mut - auch im Krankenhaus gibt es freundliche Menschen!

3

Dankeschön! Ich werde mir natürlich sämtliche Ablenkungsmöglichkeiten mitnehmen. Nur bezweifle ich stark, dass auf einer Kinderstation (ich muss da noch hin) jedes Zimmer einen Fernseher hat und man den bzw. einen Fernseher für alle Patienten wirklich um z.B. 23 Uhr noch benutzen darf. Ich versuche auf jeden Fall, mich irgendwie zu beruhigen und eventuell meine Mutter dazu zu überreden, den Ärzten zu sagen, mir im Ausnahmefall doch eine niedrige Dosis Schlaf- / Beruhigungsmittel zu verabreichen.

1

Ich habe mit Krankenhäusern im prinzip meist gute Erfahrungen gemacht.

Es hat häufig sehr nettes und verständnisvolles Personal, denen kannst Du von deinen Sorgen und Ängsten berichten. Ich denke schon, dass Du dann auch unterstützt wirst.

Wenn Du nicht gerade Privatpatientin bist, dann liegst Du i.d.R. auch nicht alleine in einem Zimmer.

Angst ist natürlich immer so eine Sache. Andere Menschen verstehen das meist nicht und rein verstandesmäßige Ratschläge helfen oft leider nicht.

Du kannst es auf jeden Fall mit jeder möglichen Art von Ablenkung versuchen. Gespräche mit Mitpatienten, Lesen, meist sind Handys ja inzwischen auch erlaubt, Fernsehen, usw...

Es wird, wenn Du es schaffst, dich ein wenig zu entspannen, sicher nicht so schlimm.

Alles Gute!

3

Ich wollte auch nicht sagen, dass das krankenhauspersonal unfreundlich ist und mich mishandeln würde oder so. Einfach nur, dass ich panische Angst habe vor den Operationen und der Zeit alleine. Ich hoffe einfach, dass in der Zeit, in der ich dort bin, eine nette und vertrauenswürdige Schwester Spätdienst hat, die mir vielleicht auch mal zuhören könnte oder so. Manchmal braucht man das und ich weiß, dass ich warscheinlich total übertreibe aber es ist nunmal so. Dankeschön für deine lieben Ratschläge!

1

Wenn Deine Krankheit nicht akut ist, würde ich in Deinem Fall nicht zwischen Weihnachten und Neujahr ins Krankenhaus gehen. Dein Verhalten in Deinem Alter ist ganz normal. Du kannst ja sehr gut über Dein Verhalten nachdenken. Versuche den Krankenhausaufenthalt nicht in diese Zeit zu legen. Wenn es möglich ist, soll Deine Mama noch einmal nachfragen, warum so ein langer Zeitraum für eine Untersuchung notwendig ist. Eine Einweisung in eine Kinder- oder Jugendlichenabteilung im Krankenhaus ist für Dich wichtig. Für Paniksituationen kann ich Dir nur empfehlen, einen Kassettenrekorder oder MPD-Player mit CD für Entspannung mitzunehmen. Wenn Du sie oft anhörst, hilft das schon..

3

Ich denke eher, ich nehme mein Handy mit, die Zeit der Walkmans und MPD-Playern ist mittlerweile schon fast komplett durch Handys ersetzt worden, haha. Ich nehme dieses auf jeden Fall mit um auch mit meinen besten Freunden kommuniezieren zu können. Außerdem werde ich mir höchstwarscheinlich das Tablet meines Vaters voller Filme Und Serien packen, um mich abzulenken.

Danke auf jeden Fall für deine Ratschläge!

0

Ist das normal auf medizinzeug zu stehen?

Andere haben angst oder hassen spritzen, krankenhaus etc. Ich mag spritzen selbst zu bekommen und generell zu sehen. Ich wäre irgendwie gerne zum dableiben mal in krankenhaus und mag dieses schwindelgefühl nach dem blutabmehmen. Ich bin 13 jahre. Ist das normal? Eine kurze phase der pubertät ist das nich habe das eigentlich schon immer. Kann mir da jemand sagen was das ist?

...zur Frage

Pünktlich zu Weihnachten wieder Ängste, wer kann mir Rat geben?

Ich habe emetophobie. Vor 4 Jahren an weihnachten hatte ich einen norovirus jetz habe ich jedes Jahr Angst es wieder zu bekommen. Mir ist heute auch den ganzen Tag schon schlecht. Ich habe Angst jetz wieder magen darm zu bekommen😢 habt ihr Tipps oder beruhigende Worte für Mich? In meinem Umfeld ist niemand krnak und ich war auch nicht unterwegs... Trotz alle dem ist es mir übel....

...zur Frage

Schularbeiten Angst- Beruhigungs Tipps?

Kann mir mal jemand ein paar Tipps schreiben was man gegen Angst vor Schularbeiten machen kann?

Ich lerne immer total viel und kann alles nur bei den Schularbeiten bin ich so nervös und ängstlich dass ich nichts mehr auf die Reihe krieg. :((

Vielen Lieben Dank im vorraus :)

...zur Frage

Blut abnehmen schmerzhaft?

Hallo Da ich heute gebrochen habe und ich ab und zu Bauchschmerzen habe, will Mama mit mir jetzt noch ins Krankenhaus. Sie sagt, die nehmen mir vielleicht Blut ab. Tut das sehr weh? Ich habe Angst vor Spritzen... Klar habe ich schon mal Blut abgenommen, aber ich hab trotzdem Angst :(

...zur Frage

Angst vor Untersuchungen beim Arzt überwinden?

Hallo Leute :) Ich liege schon etwas länger im Krankenhaus und es geht mir dafür relativ gut. Allerdings bin ich bei den Untersuchungen immer total abgespannt, und mein Herz klopft immer wie wild! Einige Ärzte haben das schon bei mir bemerkt, wenn sie den Puls messen. Ich habe halt immer Angst, dass etwas Negatives als Ergebnis dabei herauskommt. Habt ihr Tipps, was ich tun kann, um nicht so eine riesige Angst zu haben? Danke schon mal :)

...zur Frage

Angst vor der Magen-Darm-Grippe, Angst vor Erbrechen?

Hallo zusammen. Ich habe eine extreme Angst vor dem Erbrechen, habe selbst seit 4 Jahren zuletzt bei einer Magen Darm Grippe erbrochen. Jetzt kommt der Winter und somit auch die Magen Darm Grippe Welle... Oder auch Norovirus/Rotavirus etc. Meine Angst vor dem Erbrechen ist jedoch seeeehr ausgeprägt. Ich habe vor jedem Magengrummeln Angst und passe sehr auf meine Ernährung auf. Ich habe eine Süßungsmittelunervträglichkeit. Heute morgen habe ich mich für die Schule fertig gemacht (10.Klasse) und dann hatte ich ganz plötzlich Durchfall. Genau das hatte ich letzte Woche Dienstag auch schonmal. Mein Doc meinte es wäre ein Norovirus. Aber nun nochmal?? Ich habe etwas wackelige Beine, könnte aber auch an der dauernden Angst liegen... Wie kann ich mir diese Angst "abgewöhnen" ? Gehe seit Wochen mit Angst zur Schule und desinfiziere meine Hände seeehr oft...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?