Panische Angst vor heute?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kann ich gut verstehen - mir geht das vor größeren Eingriffen beim Zahnarzt auch immer so.

Weißt Du, was ich dann mache? Ich nehme 10 Trpf. Bachblütentropfen, einfach auf die Zunge fallen lassen. Wenn Du noch Zeit hast, geh in die Apotheke und besorg Dir das vorher. Hier ein Link dazu

http://www.bach-blueten-therapie.de/category/die-notfalltropfen/

Werden unter dem Begriff "Bach Rescue Remedy" verkauft. Mir hilft das immer!!

Bevor Du weggehst, schau, ob Du genug Eiswürfel im TK-Fach hast. Wenn Du nach Hause kommst, nimmst Du einen Tiefkühlbeutel, gibst zur Hälfte kaltes Wasser rein und mehrere Eiswürfel, gut zuknoten und das hältst Du am besten sofort auf die Wangenpartien. Das schwillst sonst an.

Frag Deinen Zahnarzt noch vor der Behandlung, ob er Dir bitte Ibuprofen 600 mg aufschreiben kann, denn das tut anschließend weh, wenn die Betäubung nächlässt.

Halt Dich tapfer!! lg Lilo

P.S. Du wirst die ersten zwei Tage nicht normal essen können, man sollte dann Hipp-Gläschen und Kartoffelbrei und Pudding im Haus haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also: Weißheitszähne sind so eine Sache für sich. Das kommt immer sehr auf dich an. Meine Weißheitszähne sind noch garnicht lange her und das war echt GARNICHTS ... der arzt hat 3 Stück innerhalb von 10 minuten rausgeholt. 2 Mussten rausgeschnitten werden. Ich habe nichts gespührt und durfte dabei Musik hören. Und auch die Spritze habe ich schlimmer erwartet... das war auch überhaupt kein ding. Es ist halt minimal unangenehm... aber sonst ein klacks.

Dannach hatte ich tatsächlich auch kaum schwellungen... ich weiß nicht ob es an mir oder am Arzt lag, aber das ganze war kein Problem.

Du schaffst das :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag dem Zahnarzt vor der Behandlung, dass du ängstlich und aufgeregt bist, so mach ich das auch immer. Dann kann er die Stelle, wo er einspritzt, vielleicht auch vereisen und hast sicherlich Verständnis dafür.

Meiner sagt dann immer mit ruhiger Stimme während der Behandlulng, was er gerade macht und dass er bald fertig ist. Das beruhigt mich sehr. Danach nimm Ibuprofen.

Alles Gute und "Kopf hoch".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm dir einen Kopfhörer mit guter Musik mit, und setz ihn nach der Betäubung auf. Ich hab damals, nach der Betäubung fast nichts mehr gemerkt. Die Betäubung ist eigentlich am schlimmsten, wenn alles nach Plan läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Animefreak4444 22.09.2016, 07:54

Oh vielen Dank, denn vor den Spritzen habe ich über haupt keine Angst, nur, dass man eventuell was merken könnten. Vielen Dank!

0

Bleib locker , klar leichter gesagt als getan , du spürst nacher nur die spritze und paar Minuten später ist alles vorbei und du kannst nachhause gehen , Kauf dir am besten Ibuprofen schmerztabletten die kosten nur paar € in der Apotheke , als mir die Weisheitszähne gezogen worden sind hab ich die 2tage genommen und dann hat es nicht mehr weh getan ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die werden nicht rausgeschnitten, es wird nur das Zahnfleisch eingeschnitten und dann wird er rausgezogen.

das alles merkst du aber nicht, weil du ja eine betäubung bekommst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Werden die echt nur entnommen, weil sie von selbst nicht rauskommen? oder gibt es doch noch andere Gründe dafür?
Ist schon auffällig, dass sehr vielen die Weisheitszähne genommen werden.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Animefreak4444 22.09.2016, 09:00

Ja ich habe mitunter auch große Schmerzen

1

Hast du nur 2 oder 4? Ich würde alle ziehen, essen kann man so oder so nicht. Und ein 2tes mal würde ich das nicht noch mal machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Animefreak4444 22.09.2016, 08:21

2 weil oben die wachsen normal und machen keine Probleme, und deswegen werden die nicht rausgenommen

0

Was möchtest Du wissen?