Panische Angst vor Gewitter>.< was tun :0?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

du hast nur angst davor weil du nicht genug darüber weißt.

schau dir auf dem handy einfach mal eine doku über gewitter an. dann verstehst du, was da genau vor sich geht, warum es so laut ist, warum es blitzt und wie sich blitze verhalten. dann weißt du, dass du keine angst haben musst - jedenfals nicht solange du dich drinnen befindest.

gewitter sind faszinierende naturphänomene. finde es total schön nachts aufm balkon zu stehen und die blitze zu beobachten, und das donnergrollen zu fühlen, das so schön tief grummelt. herrlich :)


Da gibt's schon wieder die uralten falschen Stories, dass Blitze nur an den höchsten Stellen einschlagen; außerdem hat nicht 'fast jedes Haus' einen 'Blitzableiter'.

Ein Blitz schlägt da ein, wo sich der Ionisationskanal vorher gebildet hat - ob das nun ein hölzerner Gartenzaun, ein Baumwipfel, eine Kirchturmspitze, ein Dachfirst oder ein flacher Moorboden, die Oberfläche eines Sees ist.

Blitzschutzanlagen sind nur bei öffentlichen Gebäuden vorgeschrieben.

Angst will ich niemand machen, doch wenn man in einem 'ungeschützten' Gebäude sich während eines Gewitters aufhält, der sollte von metallischen Leitungen (auch Festnetz-Telefon) Abstand halten. Hat man Sorge um elektrische Geräte und keine entsprechende Versicherung gegen Blitzschäden, so sollte man Verbindungsleitungen (Betriebsspannung, Antenne, längere Lautsprecherleitungen) vom Gerät trennen.

Die vielen Schutzmaßnahmen sind in den ABB-Vorschriften des VDE nachzulesen, hier würde die Diskussion den Rahmen sprengen. Dort werden Gegenmaßnahmen bei Gefährdung besprochen.

Menschen und Tiere haben Probleme mit Sekundär-Auswirkungen: dem Knall. Dieser entsteht, wenn die Luft, die längs des Blitzkanals 'blitzartig' erhitzt wurde, wieder in diesen Kanal schlagartig zurückströmt.

Wie gesagt, die Vorstellungen über Blitze sind teils haarsträubend falsch, doch sind die Gefahren weit unterschätzt - doch die Häufigkeit von Einschlägen an nicht exponierten Stellen ist sehr sehr gering.

Noch Fragen?

Macht gar nichts wenn der Blitz ins Haus einschlägt, dafür gibts Erdungen. Genieße es, Gewitter ist toll...wenn man nicht grad im Regen Mitten auf einem Feld steht.

Und wo sind die Erdungen, und wenn 'es sie gibt', sind sie gewartet?

Wenn keine effektiven Maßnahmen gegen Blitzeinschläge getroffen sind, kann es  top-gefährlich sein, wenn ein Blitz zufällig einschlägt - weil die Ladung unkontrolliert abgeleitet wird.

Blitzschutzanlagen sind nur bei öffentlichen Gebäuden Pflicht.

Wenn du weiterhin Angst hast, so schreib zurück, dann geb ich dir Hinweise, was du tun musst.

0

Solange du nicht auf der Spitze von einem Berg wohnst ist ist *sehr* unwahrscheinlich das ein Blitz einschlägt und außerdem müsste bestimmt jedes Haus ein Blitzableiter haben 🙂 keine Angst

Urinstinkt und sowas...

Ich habe auch angst vor gewittern. Kopfhörer nehmen, youtube auf, und weg vom gewitter.

Extrem unwahrscheinlich das ein blitz bei euch einschlägt. 

1. Haben heute fast alle häuser blitzableiter. Außer die mega alten die irgendwo in der einöde rumstehen.

2. Der Blitz schlägt am höchsten punkt ein. Ein einfacher baum auf nem hügel oder ein krahn der auf einer baustelle steht. Wenn ein blitz einschlägt dann da und nicht bei dir.

Versuche einfach nicht übers Gewitter nachzudenken und lenk dich ab indem du laut Musik hörst oder einen Film guckst

Vor dem Gewitter? Was ist mit der zappelnden Scheußlichkeit, die an deiner Fensterscheibe hängt und gerade in dein Zimmer glotzt? O.O

Was für fensterscheibe? Ich liege in meinem bett

0

Was möchtest Du wissen?