Panische Angst vor etwas unausweichlichen, was kurz bevor steht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest unbedingt versuchen gleichmütiger zu werden und könnte dir auch der Satz helfen: Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird.

Der Satz hat mir in ähnlich schwierigen Situationen oft weiter geholfen. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einmal hinsetzen und tief durch atmen und versuchen dich zu beruhigen und dann überlege mal die worst case Szenarien die passieren könnten. Sicherlich sind sie nicht soo furchtbar und dann denkst du dir: Das Leben ist hart, aber ich bin härter. 

Du packst das:)

Aber wenn das so schlimm ist, wäre es vielleicht mal eine Idee professionelle Hilfe in Anspruch  zu nehmen, weil sowas geht einem ja irgendwann sicherlich auch voll an die Substanz:/

Alles Gute dir:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch dich mit etwas aneuem abzulerkennen, was dich beruhigt zb. Lesen, einen Film schauen oder waso du sonst gerne machst.

Denk an etwas Schönes, dann hat die Angst keinen Platz mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tomkaller
23.09.2016, 06:11

Bodo Schäfer empfiehlt Dankbarkeit gegen Angst.

0

Ich an deiner Stelle würde zu einem Arzt gehen, der gibt dir dann weitere Anweisungen was du dann zu tun hast. 

"Mach einfach" hilft meistens nicht. Warum hast du angst vor sozialen Kontakten, war das immer so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?