Panische Angst schwanger zu sein....1?

4 Antworten

Wenn du dir das Sperma nicht direkt in die Vagina geschmiert hast, dann nein. Ansonsten im Untericht besser aufpassen, mit 17 solltest du das wissen.

Es kann auch ein physisches Problem sein wegen deiner Panik. Ich meine bei dieser Sachlage brauchst du dir keine Gedanken zu machen. 

Schmerzen, Angst vor Schwangerschaft trotz Pille?

Guten Abend,

ich habe am Montag 23.07 mit meinem Freund geschlafen. Ich nehme die Pille und wir haben zusätzlich ein Kondom verwendet, welches gerissen ist. Nun habe ich seit 4 Tagen Schmerzen in der linken Unterleibshälfte (sie strahlen bis ins Bein aus) und seit heute ein Brennen beim Wasserlassen. Ich habe im Internet gelesen, dass es eine Blasenentzündung sein könnte aber das es auch ein Schwangerschaftsanzeichen sein kann..ich bin so unsicher! :(

Ich habe nun Angst schwanger zu sein, da dies recht ungelegen kommt und ich zudem erst 16 Jahre alt bin.

Die Pille habe ich regelmäßig genommen und keine Beschwerden oder Medikamente genommen, die die Wirkung der Pille beeinträchtigen könnten.War zum Zeitpunkt des GV in Woche 2 der Einnahme.

Da ich erst einen Termin beim Arzt am 8.08 bekommen habe, frage ich euch nun hier.

Was denkt ihr?Sollte ich mir Sorgen machen?

...zur Frage

Ist es normal wenn man panische Angst hat schwanger zu sein obwohl das unmöglich ist?

Hallo ich bin 13 und hatte bisher 3-4 mal meine Tage aber jetzt bin ich schon seid 2 Monaten überfällig. Ich hatte keinen sex aber habe trotzdem Angst schwanger zu sein obwohl das unmöglich ist. Ist es normal wenn die Periode so lange ausfällt? Hat jemand eine Idee wie ich diese Angst schwanger zu sein loswerden kann?

...zur Frage

Was ist mit mir los? Schwanger? Oder doch was anderes?

Habe vor kurzem das erste mal mit meinem Freund geschlafen und haben schon davor vieles ausprobiert. Petting war natürlich auch dabei bzw Reiben. Nun habe ich Angst, dass durch das Reiben oder berühren/leichtes reinstecken (3cm vielleicht), vielleicht noch ein Lusttropfen da war. Außerdem hatte ich während dieser Zeit noch meine fruchtbare Phase. Seitdem habe ich extreme Stimmungsschwankungen und Heißhunger Attacken. Eine Woche später habe ich nachts eine Blasenentzündung bekommen was beim Wasserlassen echt wehgetan hat und etwas Blut war auch in meinem Urin. Nach etwa einem oder zwei Tagen ging es mir auch viel besser. Aber habe weiterhin dieses ziehen im Unterleib beim Wasserlassen. Außerdem habe ich heute nacht Unterleibsschmerzen und eine Blutung bekommen (für meine Tage ist es etwa eine Woche zu früh). Und die unterleibsschmerzen sind weiterhin da aber kein Blut. Ich habe nun Angst dass ich schwanger sein könnte, da ich doch erst 16 bin und ich mir überhaupt nicht vorstellen kann jetzt ein Kind zu bekommen. Also hat da jemand schon Erfahrungen mit solchen Symptomen?

Danke :)

...zur Frage

Angst Schwanger zu sein - Einbildung Symptome

Eigentlich bin ich mir sicher dass ich nicht schwanger bin. Mache mir jetzt aber selbst den Druck und Stress, dass ich vielleicht doch schwanger sein könnte. Ich habe panische Angst schwanger zu werden. Kann es sein das diese Angst unterbewusst Symptome auslöst, die Schwangerschaftssymptome sind. Ich habe seit einer Woche Brust spannen, Schwindelgefühle und wünsche mir meine Periode, die in einer Woche fällig ist, aber ich habe noch keine Anzeichen, dass sie kommt.

...zur Frage

Panische Angst schwanger zu werden!

Hallo, Also ich (17) bin seit fast einem Jahr mit meinem Freund zusammen und es hat bei uns so einige Monate bis zum ersten Sex gedauert. Ich nehme die Pille regelmäßig und auch denke ich mal zuverlässig ein, Kondome benutzen wir auch. Das Problem ist, dass ich trotzdem panische Angst habe danach schwanger zu sein. Meinem Freund ist das auch schon aufgefallen und er macht sich echt Sorgen um mich weshalb wir erst mal mit dem Sex aufgehört haben. Es können noch so Kleinigkeiten wie etwa Bauchschmerzen oder Kopfweh bis hin zu einer Gewichtszunahme die mich dazu verleiten Angst vor einer Schwangerschaft zu haben. Ich bin sehr verzweifelt deshalb und schaue jeden Morgen auf meinen Bauch um irgendeine Veränderung möglichst schnell zu erkennen. Meine Frauenärztin meinte das sei normal, aber ich glaube sie versteht nicht wie sehr es mich bedrückt. Ich möchte ja gerne mit meinem Freund schlafen, aber ich habe immer noch im Hinterkopf, dass eine Schwangerschaft mein Leben vollkommen zerstören würde. Was kann ich tun? Geht es euch auch so?

Danke

...zur Frage

Nach dem 1. Mal Schwanger?

Ich hatte vor paar Tagen mein 1. Mal GV, wir haben mit nem Kondom verhütet. Habe jetzt panische Angst schwanger zu sein, da ich währenddessen das Gefühl hatte das das Kondom verrutscht ist. Er meinte aber das alles okay sei, dennoch bin ich mir total unsicher. Ich müsste übermorgen meine Tage bekommen, doch ich habe angst die nicht zu bekommen und wenn ich sie nicht bekomme, ist es zu spät für die Pille danach.

Bitte um schnelle antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?