Panische Angst nach Wohnungseinbruch

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann deine Mutter sehr gut verstehen, ich glaube wenn mir so etwas passieren sollte, dann wäre ich auch am Durchdrehen. Schön ist, dass du bei deiner Mutter bleibst, wenn dein Vater nicht zu Hause ist. Ich überlege gerade, ob deine Mutter im KH in so einen Fall ein Gästebett bekommt und bei ihrem Mann sein kann. Trotzdem müßte aber das Haus deiner Eltern geschützt werden. Hat denn die Polizei keine Vorschläge, wie man sich in so einem Fall verhalten sollte. Natürlich solltet ihr unbedingt einen Arzt konsultieren und eine psychologische Betreuung ist unumgänglich. Dir und vorallem deinen Eltern wünsche ich gute Besserung und für das neue Jahr alles Liebe und Gute. Liebe Grüße von bienemaus63

Na die Polizei kann man mal ganz getrost vergessen die haben gesagt wenn die rein kommen wollen kommen die auch rein und die einzige und sicherste Möglichkeit das die nicht rein kommen wäre nen Hund, es gäbe keine bessere Alarmanlage als nen Hund, aber den dürfen sie dort nicht halten und meine Mutter hat ne Tierhaarallergie und mein Vater will alles aber gewiss kein Haustier... ;-(

Ich kann natürlich auch meine Mutter verstehen, aber sie macht wirklich alle anderen mit bekloppt...

Mein Vater geht 15 Min. spazieren (auf Grund von Hüft-OP ist das für ihn schon nen recht langer Weg) und sie steht die ganze Zeit am Balkon, ruft mich an und sagt wenn jemand kommt dann ruf direkt die Polizei... dann hört sie was knacken und ist schon wieder in Tränen aufgelöst...

Es war übrigens kein Haus sondern ne Mietswohnung aber mitbekommen haben will von den Nachbarn natürlich keiner was... ;-(

Das mit dem Gästebett ginge auch nicht weil meine Mom die Wohnung ja nicht alleine lassen will...

Vielen Dank auch Dir schon einmal und auch einen guten Rutsch ins neue Jahr! ;-)

1
@Anda2910

Ich danke dir für deine ausführlichen Zeilen. Ich muß sagen ihr tut mir wirklich sehr leid. Und auch dich kann ich verstehen, denn du wirst ja auch ständig damit belastet. Trotzdem ist erst einmal von Vorteil, dass deine Mutter in einen Mehrfamilienhaus wohnt und eine Wohnung hat. Kann sie nicht mit anderen Mitmietern sich zusammentun und sich mit ihnen austauschen ? Ja, es ist zur Zeit so schlimm mit den Einbrüchen und leider wird nicht jede Untat aufgeklärt. Man ist wirklich hilflos und kann nichts tun. Ich verstehe euch wirklich sehr, aber irgendwann muß deine Mam versuchen ein wenig zu vergessen. Vielleicht kann ihr Hausarzt mit Beruhigungsmittel helfen. Ich wünsche ihr alles Liebe und grüße ganz lieb, bienemaus Danke auch für die lieben Neujahrswünsche.

4
@bienemaus63

Ich war heute mit meiner Mutter einkaufen, dass sie sich nicht mit einem Stahlschutzbunker einkleidet wundert mich.

Ich möchte das echt nicht ins Lächerliche ziehen, ich kanns ja zum Teil verstehen, aber meine Mutter dreht wirklich komplett ab und ich weiß beim besten Willen nicht was ich sagen oder tun kann, damit sie wenigstens ein bisserl runterkommt.

Naja in dem Haus wohnen 2 der Vermieter mit drin und unter den Mietern ist kein wirklich gutes Verhältnis, die sehen sich, grüßen sich und das wars. Man geht sich dort eher aus dem Weg als das man sich unterhält.

Ist ja auch noch recht frisch alles, aber wenn mein Dad nicht da ist, wie oben beschrieben dann ruft sie direkt an und mein Vater kommt ja ins KH wegen einer recht schwierigen Sache und da ist es auch fraglich wie lange er im KH bleiben muß und wenn das länger ist, dann weiß ich wirklich nicht, wie das werden soll.

Ihr heutiger Vorschlag wir ziehen in eine große Wohnung gemeinsam, ich hab das direkt abgeblockt!

Wie schon geschrieben ich hab wirklich viel Verständnis aber dann hab ich gar kein eigenes Leben mehr, naja zumindest steht der Entschluß das sie umziehen nur wenn mein Vater nicht mehr aus dem KH kommt, dann weiß ich nicht wie es weiter gehen soll für meine Mom... danach soll der Umzug stattfinden.

Na aber ich will nicht die Pferde scheu machen, hoffe das alles gut geht und er gesund und munter zurückkommt, danach kann man dann alles weitere für meine Mom in die Wege leiten.

Lieb von Dir, dankeschön ;-)

1
@Anda2910

Hallo, liebe Andrea, danke für deine Zeilen. Ja, ich glaube dir, es ist ja wirklich eine schwere Situation für deine eltern und auch für dich. Schlimm ist nur, das hier keine Polizei eingreift. Ich glaube nun auch dass es für dich sehr, sehr belastend ist und du sicher auch mit den Nerven am Ende bist. Aber jetzt halten wir erst einmal deinen Dad die Daumen, dass er recht bald gesund wieder nach Hause kommt. Das die Hausleute so abweisend sind ist nichts neues, denn auch wir haben so ein großes Problem und würden in so einer Situation alleine dastehen. Wir haben nur noch ein Mitbewohnerehepaar, die würden uns eher noch schaden als helfen. Sag mal, kann man euch nicht in einer Selbshilfegruppe aufnehmen und unterstützen ? Es muß doch irgendeine Möglichkeit geben um euch zu helfen. Ich drücke euch ganz fest die Däumchen und wünsche euch alles Liebe und Gute. Schade das mir nichts weiter einfällt, würde euch so gern helfen. Ganz liebe Grüße und für das neue Jahr wünsche ich euch viel Glück und Gesundheit, biene

2
@bienemaus63

Hallo liebe andrea ich möchte mich für deine gute Bewertung herzlich bedanken. Ich freu mich sehr über das Sternchen. dir und deiner Mama wünsche ich alles Liebe und Gute und das sie doch über diesen schweren Vorfall hinweg kommt. Ich grüße dich ganz lieb, bienemaus63

1

Opferhilfe......so ein Einbruch ist etwas sehr schwieriges zu verarbeiten. Da diese in die Privatsphäre eingedrungen sind. Ich denke schon, dass deine Mutter Hilfe braucht. Frage vielleicht auch bei einem Krankenhaus nach.....Arzt, der ihr was für die Nerven gibt...

Ja Psychologe haben wir schon drüber geredet und das werde ich auch direkt Anfang nächsten Jahres in Angriff nehmen, momentan ist es halt sehr schwierig der Hausarzt hat über die Feiertage zu und zu nem anderem möchte sie nicht, da mein Vater auch noch ne Rolle spielt (von wegen Psychologe alles Quatsch und so) muß ich da mehr oder minder sehr behutsam vorgehen ;-)

Trotzdem schon einmal danke, ans KH hatte ich noch gar nicht gedacht...

0

Was möchtest Du wissen?